Das teilte die dän. Gesundheitsbehörde heute mit. Dänemark schloss aber nicht aus, das Vakzin zu einem späteren Zeitpunkt wieder einzusetzen.
Auch mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson wird nicht geimpft. Grund: Berichte über ein Auftreten von seltenen Thrombosen.
Dänemark nimmt damit eine Verzögerung des Impfplanes in Kauf.