Forum - Darum solltest du dein Auto jetzt regelmäßig waschen

 
Lara1

Hochsaison im Waschsalon: Seit Wochen verdreckt der Sahara-Staub im freien geparkte Autos. Das Problem: Der feine Staub greift den Lack an!

Sahara-Staub "frisst" sich in den Autolack
Der Sahara-Staub sei kein neues Phänomen, so der Profi-Autowäscher. "Früher waren das aber immer nur ein paar Tage im Jahr, an denen das so arg war. Jetzt haben wir den Staub aber schon fast ein Monat", weiß Stevic. Das Problem mit dem Wüsten-Staub sei, dass dieser sehr aggressiv ist und den Autolack nachhaltig angreift: "Das frisst sich richtig hinein, wenn man das Auto nicht regelmäßig reinigt", weiß der Profi.

gelesen in Heute

Wie oft wascht ihr euer Auto?Wir derzeit etwa jede 2.Woche.

michi2212

Ich fahre alle paar Monate in die waschstraße.   Mein Auto steht aber immer in der Garage, da kommt kein Sahara Staub hin.        

Limone

Mein Auto wird sehr selten gewaschen, ist auch schon über 10 Jahre alt. Ein neues Auto wird öfters gewaschen, aber auch nicht alle 2 Wochen.

martha

Wir waschen, wenn das Auto schmutzig ausschaut. Nicht regelmässig alle 2 Wochen. Demnächst fahren wir wieder in die Waschstraße, da wir sehr viele Mücken kleben haben. Unser Auto steht sonst in der Garage.

Teddypetzi

Unser Auto steht wohl in der Garage, ist aber trotzdem beim fahren vom Saharastaub befallen worden ich war dann gleich Auto waschen, aber nicht in der Waschstraße sonder in der SB-Waschanlage  ist besser für den Lack

Maarja

Nach dem Sahara Staub kam der Regen und jetzt schaut das Auto sauber aus! Ob da irgendwo Staubkörner sich aggressiv an die Arbeit machen?

Katerchen

Der Saharastaub „frisst“ sich in den Lack? Taugt dieser Lack bei den modernen Fahrzeugen nichts mehr beziehungsweise dient er nur damit das Auto „schön“ aussieht? Früher hatte der Lack eine Schutzfunktion.

Lara1

@Katerchen: deine hoch interessante Frage solltest dem Profi - der bei meinem Post auch genannt wird stellen. Ich denke nicht, dass dieser Profi sich das ausgedacht hat.

Bei uns ist jedenfalls noch genug Staub auf den Pflanzen - trotz einigen starken Gewittern - da war nicht so viel mit sauber werden.

MaryLou

Ich fahre nicht in die Waschstraße denn dann könnte es unter Umständen übel ausgehen für den Lack von meinem kleinen Auto. Lieber einen Gartenschlauch und ohne Reiben abwaschen.

Maarja

Der Profi ist natürlich ein Profiautowäscher, der ein Eigeninteresse hat. Ich muss sagen, dass hier ein gewisses kritisches Hinterfragen doch normal ist, oder?

  • 1
  • 2