Deftiger Reisschmarren

MaryLou
MaryLou

1 Tasse Reis in 3/4 Liter gesalzener Milch weich kochen,                                                          2 Eier und 1 Dotter verquirlen und unter den ausgekühlten Reis mischen,                                   in einem Reindl 1 Zwiebel in Butter bräunen und im Rohr bei 180°  goldbraun backen, dann mit zwei Gabeln zerreißen und etwas ausdünsten lassen. 

Zuletzt bearbeitet von MaryLou am 19.11.2019 um 17:24 Uhr

martha
martha

Danke für den Rezeptvorschlag. Kenne zwar und diese mache ich auch gelegentlich, sowohl süße als auch pikante Schmarren, jedoch einen Reisschmarren habe ich bisher noch nie probiert.

Halbmondchen
Halbmondchen

Ich danke dir MaryLou, ist dies der Reisschmarren den du angekündigt hast zu kochen? Ich werde ihn auch einmal versuchen

MaryLou
MaryLou

Ja das ist der Reisschmarren Halbmondchen. Wenn du die Zwiebel weglässt kannst du auch Rosinen untermischen um eine süße Version zu bekommen. Ach ja, die Milch etwas zuckern. 

Maisi
Maisi

Ein sehr interessanter Auflauf, kenne bisher auch nur die süße Variante, aber ich denke, dass ich den auch bald probiere.

hlore
hlore

Ich finde das "Grund" Rezept toll . Da kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen. Du hast mich auf eine Idee gebracht, etwas würzigen Brunch dazu - danke jedenfalls

 

moga67
moga67

Mit Zwiebel hab ich noch nie einen Reisschmarrn gemacht. Mit Rosinen mag ich in sehr gerne, jedoch mit Kirschen liebe ich ihn. Auf den Kirschenreis noch etwas Kakao und Zucker und ich bin im 7ten Himmel.

Pesu07
Pesu07

Von einer Freundin hab ich das sehr einfache Rezept für Apfelreis bekommen und gleich ausprobiert. Schmeckt super und wie ich von moga67 lese, ist das wahrscheinlich das gleiche Rezept mit den Kirschen.