Forum - „Die lost generation ist Unsinn“

 
Raggiodisole

Die Rede von der „lost generation“, die da heranwächst, halte ich für unsinnig und für extrem unkonstruktiv.
Das ist keine verlorene Generation. Das ist eine Generation, die eine spezifische Erfahrung gemacht hat, diese Erfahrung werden diese Kinder und Jugendlichen in ihrem Leben einbauen. In gewisser Weise werden sie klüger sein, als wir es waren.


Kinder- und Jugendpsychiater Paulus Hochgatterer

 

das ganze Interview gibt es hier: https://noe.orf.at/stories/3093606/

hobbykoch

Mir geht es genau wie dir. Ich sehe das auch so. Eine Psychologin hat vor einigen Tagen im TV darüber gesprochen und sinngemäß gesagt, dass sie es schade findet, dass es bei den Kids derzeit eher um Wissensansammlung zu gehen scheint als um den Erwerb von Kompetenzen. Ihrer Meinung nach haben die Jugendlichen in den letzten Monaten nämlich bewiesen, dass sie sehr lernfähig und kooperativ sind.