Forum - Djokovic in Australien unerwünscht, dreijährige Einreise-Sperre

 
xblue

es wurde Recht gesprochen


Innenministerin bestätigt Einreise-Verbot
Wieder schlechte News für Novak Djokovic (34). Der Tennis-Star hat Australien mittlerweile verlassen, ob er zurückkehren darf, steht aber in den Sternen. Innenministerin Karen Andrews hat bestätigt, dass dem Serben die Einreise nach Australien für drei Jahre verboten wird. In einem Interview in der «Today Show» sagt sie: «Sein Visum wurde annulliert. Dies wurde vom Bundesgericht bestätigt, daher wird ihm die Einreise in das Land für drei Jahre verboten.» Ein Hintertürchen gebe es allerdings. Sollte Djokovic in Zukunft aus zwingenden Gründen nach Australien zurückkehren wollen oder müssen, «kann man sich das dann ansehen, aber das ist zu diesem Zeitpunkt alles hypothetisch», so Andrews.

moga67

Diese Meldung ist zu diesem Zeitpunkt nicht einmal das Papier wert, auf dem es geschrieben wurde. Die Djokovics werden da mit sämtlichen Mitteln dies zu verhindern wissen. Der jetzige Visumsentzug war wenigsten eine richtige Antwort auf div. Falschaussagen.

alpenkoch

aus zwingenden Gründen 

=

Australien Open?

Katerchen

alpenkoch, das ist logisch. Bei den Australian Open geht es um viel Geld und das ist immer ein zwingender Grund, Regeln auszuhebeln.

MaryLou

Er wird es hoffentlich meiden. 

xblue

aus zwingenden Gründen

Geld, viel Geld (dazu leicht verdient) das ist immer ein zwingender Grund