Eltern wegen streng veganer Ernährung verurteilt

AllBlacks
AllBlacks

In Australien sind Eltern jetzt zu gemeinnütziger Arbeit verurteilt worden, weil sie ihr Baby ausschließlich vegan ernährt haben. Das 19-monatige Kind war auf einem Entwicklungsstand eines 3-monatigen Baby.

Einer Gefängnisstrafe entgingen sie, weil die Eltern einsichtig waren und das Kind jetzt bei Verwandten untergekommen ist.


Hoffe das Kind trägt keine bleibenden Schäden davon.

Goldioma
Goldioma

Diese Eltern haben "einen Vogel"

herbert06
herbert06

Ja, das hört und liest man leider immer wieder . Nur weil die Eltern sich vegan ernähren , müssen die Kinder ebenfalls so essen . Ich finde das auch sehr schlimm

Maisi
Maisi

Ich finde es zwar schlimm, dass Eltern ihren Kindern ihre Ernährung aufzwingen, aber mir kommt es etwas eigenartig vor, dass die Entwicklung des Kindes so weit hinten ist, kann dass wirklich nur von der Ernährung sein?

Martina1988
Martina1988

Ich finde,dass Kinder und Jugendliche nicht vegan ernährt werden sollen. Als Erwachsene können sie dann essen wie sie wollen 

hexy235
hexy235

das finde ich besonders schlimm, das arme Kind kann doch nichts für den Ernährungswahn der Eltern. Man sollte halt nichts übertreiben

cassandra
cassandra

Armes Kind!

colour67
colour67

Ich denke, auch wenn man sich vergan ernährt, kann man genug Kohlenhydrate zu sich nehmen. Das heisst ja nicht unbedingt, dass man dann auch untergewichtig sein muss. Leider kann das Kind das nicht beeinflussen und ist diesbezüglich von den Eltern abhängig. 

Tsambika
Tsambika

Ich kann nicht verstehen, dass jemand sich eintscheidet, sich vegan zu ernähren. Das arme Kind war diesen irren Eltern hilflos ausgeliefert.

DIELiz
DIELiz

jeder Mensch soll das Recht haben sich zu ernähren wie er möchte. Ab dann wenn der Körper "ausgewachsen" ist. Nicht mündige Lebewesen darf man nicht zwingen vegan zu leben.