Forum - Empfehlung nur Impfstoff von Biontech zu verimpfen

 
Petersilienschnecke

wird wird gerade bewußt, das man von Astra Zeneca man garnichts mehr hört

Gesundheitsministerium empfiehlt, nur noch Impfstoff von Biontech zu verimpfen

In einer Stellungnahme zum STANDARD heißt es aus dem Ministerium: So ist die Empfehlung auch von praktischer und logistischer Seite, derzeit in erster Linie Comirnaty einzusetzen.

Erklärt wird das dadurch, dass Comirnaty derzeit als bislang einziger Impfstoff für Erst-, Zweit- und auch Drittimpfung eingesetzt werden kann. Die impfenden Stellen seien dazu angehalten, sorgsam mit den Impfstoffen umzugehen, die in vielen Teilen der Welt weiter absolute Mangelware sind.

Der Impfstoff von Johnson & Johnson soll in Österreich nur noch "bei Personen eingesetzt werden, die diesen ausdrücklich verlangen". Hier sei aber auch die Wichtigkeit einer danach folgenden Auffrischungsimpfung vor Delta zu betonen – und zwar vorzugsweise mit einem mRNA-Impfstoff: also entweder Biontech/Pfizer oder Moderna.

Für Erst- und Zweitimpfungen könne weiterhin natürlich auch der Impfstoff von Moderna eingesetzt werden. Für Drittimpfungen ist nur der Impfstoff von Biontech/Pfizer empfohlen. 

ich hatte Biontech gewählt.

mit welchen Impfstoff wurdest du geimpft?

hattest du selbst gewählt?

MaryLou

Mein Mann und ich hatten uns erst impfen lassen, als wir mit Biontech geimpft werden konnten. Einen anderen Impfstoff hätten wir nicht genommen. Wir hätten uns schon vorher mit Astra Zeneca impfen lassen können, haben aber dankend abgelehnt.

DIELiz

es ist gut für sich selbst zu entscheiden

hobbykoch

Ich bin ebenfalls mit Biontech geimpft worden, habe es aber nicht gewählt, sondern es hat sich so ergeben. D.h. ich hätte zuvor auch A.Z. genommen. 

Billie-Blue

Astra Zeneca wurde sicher zu Unrecht verteufelt und ist nicht schlechter als Pfitzer. Von Ärzten aus dem Bekanntenkreis wurde uns Moderna empfohlen, meine Familienmitglieder sind großteils damit geimpft. War keine schlechte Entscheidung, da kaum Nebenwirkungen und hohe Antikörperzahl bei jenen, die es überprüfen ließen. Hält angeblich auch länger als Pfitzer. Aber wer weiß schon , was wirklich besser ist? Ist eine Markentinggeschichte.

Teddypetzi

Wir haben uns nach Absprache mit unserer Ärztin für keinen entschieden wir sind Gesund und ungeimpft

Zwiebel

Billie blue, dass Astra zeneca zumindest "unbequemer" als biontech ist, glaube ich leider schon...Und zwar deshalb:

Ich kenne viele Leute die mit AZ geimpft wurden und ausnahmslos alle sind danach mehrere Tage fiebernd im Bett gelegen. Bei biontech kenne ich niemanden, dem es so gegangen ist, obwohl ich auch da viele geimpfte kenne. Habe selbst biontech bekommen und hatte 0 Nebenwirkungen. (Bei moderna eine Person mit starken grippeartigen Beschwerden, aber da kenne ich auch nur zwei die es bekommen haben)

Zwiebel

Sorry doppelt 

Zuletzt bearbeitet von Zwiebel am 16.10.2021 um 11:13 Uhr

snakeeleven

Meine Frau und ich sind ebenfalls bereits zweimal mit dem Impfstoff von Biontech Pfizer geimpft. Der impfstoff wurde uns vorgeschlagen und wir waren einverstanden.