Energiekostenstop

Halbmondchen
Halbmondchen

Jetzt beginnt wieder die Aktion vom VKI den günstigsten Gas oder Stromanbieter für sich zu finden. Einfach anmelden, die erforderlichen Daten eingeben und im  Frühjahr etwa wird man benachrichtigt welcher Anbieter der günstigste ist. https://www.energiekosten-stop.at/

Monika1
Monika1

Danke für den Hinweis, Halbmondchen !

aniwald
aniwald

Danke für die Info

Sunny51
Sunny51

Ich glaube die sind sich alle einig 

martha
martha

Danke für die Info mit dem Link.

MaryLou
MaryLou

Das kann man ja mal ausprobieren, ob man dann wechselt ist eine andere Sache. 

Halbmondchen
Halbmondchen

Ich wechsle jedes Jahr und ich habe mir schon einiges an Stromkosten erspart. Dieses Jahr habe ich den Strom vom Max Energy den mir Energiekosten-stop vorgeschlagen hat.

Gemeinsam weniger zahlen für Strom und Gas

 

409.000. So viele Konsumentinnen und Konsumenten haben sich seit 2013 zur VKI-Aktion Energiekosten-Stop angemeldet. 117.700 Haushalte wechselten bis jetzt im Rahmen des Gemeinschaftseinkaufs ihren Strom- bzw. Gasanbieter. 2017 lag die durchschnittliche Ersparnis für Strom und Gas bei 450 Euro im Jahr.

 

Der große Erfolg hat gezeigt: Konsumentinnen und Konsumenten, die sich zusammenschließen, können gemeinsam etwas bewegen. Nicht nur Einzelne profitieren durch den Wechsel zu einem günstigeren Energielieferanten. Mehr Bewegung am Markt sorgt insgesamt für höheren Wettbewerb, ein breiteres Angebot und bessere Preise.

 

Trotzdem gibt es in Österreich immer noch viele Privathaushalte, die mehr für Strom und Gas bezahlen, als sie eigentlich müssten.
Um auch Sie beim Sparen zu unterstützen, organisiert der VKI 2018 eine weitere Aktion. In einem Bieterverfahren werden neue, günstige Tarife erreicht. Unser Motto: Gemeinsam sind wir ein Großkunde.

In vier Schritten zu günstigeren Energiepreisen

1. Unverbindliche Anmeldung
Die Teilnahme an Energiekosten-Stop ist kostenlos und völlig unverbindlich. Ob Sie am Ende Ihren Anbieter wechseln, bleibt ganz allein Ihnen überlassen. Dazu genügen folgende Angaben:

 

  • Name
  • E-Mailadresse
  • Postleitzahl
  • Derzeitiger Energielieferant/Tarif
  • Ungefährer Jahresenergieverbrauch (laut letzter Abrechnung)

Je mehr Haushalte sich an Energiekosten-Stop beteiligen, desto besser. Damit wächst unsere Chance, günstige Strom- und Gaspreise für alle zu erzielen.

2. Bekanntgabe Bestbieter
Der VKI organisiert ein Bieterverfahren, bei dem die jeweils besten Tarifangebote für Strom und Gas ermittelt werden. Die Teilnahme an diesem Verfahren steht grundsätzlich allen landesweit tätigen Energielieferanten offen. Voraussetzung ist, dass die Unternehmen im Vorfeld einigen zentralen Qualitätskriterien zustimmen (Preisgarantie bis Ende 2019, kein Einmalrabatt, Ökostromangebot).

Die Bestbieter der Aktion werden in einem Bietverfahren ermittelt. Es gewinnen diejenigen Strom- bzw. Gaslieferanten, die nach vom VKI definierten Kriterien das beste Angebot legen. Alle Angebote werden anonym abgegeben. Erst im Anschluss am 22.01.2018 werden die Namen der Bestbieter veröffentlicht.

hlore
hlore

Sollte man tun, ich habe es nochnicht getan, nur beim Auto seitem fahre ich sehr günstig