Ein neues Datenleck bei Facebook schlägt weiter Wellen: Am Wochenende wurden die Telefonnummern von 533 Millionen Nutzerinnen und Nutzern des Sozialen Netzwerks kostenlos in einem Hacker-Forum veröffentlicht. Auch Nummern von rund 1,2 Millionen Facebook-Usern aus Österreich sollen darin enthalten sein. Facebook verweist auf alte Daten,
ein Datenleck, das bereits im Jahr 2019 bekanntgemacht wurde. „Es handelt sich um alte Daten, über die schon 2019 Bericht erstattet wurde. Wir haben das Problem im August 2019 gefunden und behoben“, heißt es von dem Sozialen Netzwerk. Damals konnten Telefonnummern einfach mittels der „Freund hinzufügen“-Funktion abgefragt werden.  Mehr Informationen bietet die Quelle: orf.at

- falls du nun denkst: kalter Kaffee - ist doch seit 2019 bekannt: aber hat sich deine Telefonnummer geändert? meine nicht

Derartige "alte" Daten könnten etwa für Phishing-Angriffe und ähnliches verwendet werden.

Also die üblichen Sicherheitsmassnahmen einhalten, so wie immer

Zuletzt bearbeitet von DIELiz am 05.04.2021 um 00:46 Uhr