So überprüfen Sie ganz einfach, ob ein Online-Shop seriös ist.

Entwickler ist das Österreichische Institut für angewandte Telekommunikation (ÖIAT), ein von der öffentlichen Hand geförderter Verein, der sich den kompetenten, sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien auf die Fahnen geschrieben hat.

Die Funktionsweise der für Firefox, Chrome und Edge verfügbaren Erweiterung ist zweistufig ausgelegt. Zum einen werden aufgerufene Internetadressen mit einer kuratierten Datenbank bereits bekannter Fakeshops aber auch vertrauenswürdiger Shops aus dem deutschsprachigen Raum abgeglichen. Wird die Erweiterung hier bereits fündig, öffnet der Browser die Seite gar nicht erst, sondern zeigt gleich eine Warnung an, dass man dort besser nicht "einkaufen" sollte.

Anwendung noch in der Beta-Phase. Handelt es sich bei der besuchten Seite nicht um einen Onlineshop, sollte man die Risikoanzeige der Erweiterung ignorieren. Denn derzeit werde noch nicht zwischen einfachen Websites und Onlineshops unterschieden. Eine Weiterentwicklung, die das abstellt, sei aber in Arbeit. Ohnehin gilt: Falls mit dem Fake Shop Detector etwas nicht auf Anhieb klappt, kann das daran liegen, dass die Erweiterung noch in der Beta-Phase ihrer Entwicklung steckt. (nordbayern.de)

Eine gute Idee, so lässt sich doch mancher Betrug verhindern. Habe mir die App installiert.