Forum - Fische

 
Katerchen

Gebrauchtes Fischbesteck wird zuerst im kalten Wasser abgewaschen, das heiße Wasser lässt ansonsten das Fischeiweiß am Besteck festkleben Das kalte Wasser spült das Eiweiß weg.

Hände riechen nicht nach Fisch wenn man sie mit Essig wäscht.

Fische, die geschuppt werden, beträufelt man zuvor mit Essig. Sie lassen sie sich schneller entschuppen.

martha

Danke für die Tipps. Werde den Vorschlag mit dem Essig demnächst probieren, denn das war mir bisher unbekannt. 

miteigenenhaenden

Quelle: https://www.ichkoche.at

hat Katerchen vergessen dazu zu schreiben

Katerchen

 Upps, da hatte ich doch glatt die Quellenangabe vergessen. Aber ich kann mich beruhigt zurücklehnen in dem Wissen, dass wir hier im Forum eine bewährte Plagiatswächterin haben und das Vergessene nachholt.

Liebe Sybille (ich darf doch so sagen?), überprüfst du das nun „miteigenenhaenden“ oder verwendest du einen Plagiats-Scanner wie „PlagAware“ oder „Scribbr“? Wenn ja, solltest du die Quellenangabe bezüglich der helfenden Software angeben. Ts ts ts

Lara1

Danke für die Tipps, Katerchen.

@miteigenenhänden: da ich sehr wenig bei ich koche unterwegs bin, finde ich hier die Tipps absolut angenehm und hilfreich.

Bist du denn frustriert, weil es deine Tipps sind? Ansonsten verstehe ich diese Hinweis-Mentalität nicht.

Lebensmittel-selbstg

Das mit dem kalten abwaschen des Fischbestecks wusste ich nicht. Die Erklärung klingt logisch. Auch ich durchsuche nicht alles hier, daher danke für den Hinweis. Daß es hier gelesen wird, bedeutet ja nicht, daß es an anderer Stelle verschwindet ;-)))