Forum - Frau fällt Handy in die Badewanne

 
Teddypetzi

Eine 22-jährige Frau ist in Gossau (SG) durch einen Stromstoss in der Badewanne getötet worden.
Sie war mit dem am Strom angeschlossenen Handy baden gegangen.
Die Frau habe die mit Wasser gefüllte Badewanne bestiegen und sich dabei auf ihrem Mobiltelefon eine Sendung angesehen.

Aus unbekannten Gründen müsse dabei das am Strom eingesteckte Mobiltelefon ins Wasser gefallen sein. Durch den entstandenen Stromschlag habe sich die 22-jährige Schweizerin tödliche Verletzungen zugezogen.

@srf.ch

Die Menschen sind teilweise unbelehrbar

Früher war es der Fön, jetzt sind es immer wieder die Handys

Billie-Blue

Stromunfälle werden von vielen Menschen unterschätzt. Oft springt ja dann doch der FI raus, dann passiert nichts.

Limone

Wie dumm muß man sein, wenn man mit dem Handy in die Badewanne gegangen ist. Man weiss doch das es gefährlich ist mit technischen Geräten Im Badezimmer und Wasser.

Teddypetzi

Billie-Blue, das Gesetz spricht hier eine ganz klare Sprache.

So schreibt die ÖNORM E8015 die Errichtung von mindestens zwei FI-Schaltern Type A im Haus vor.

Dieser Schaltertyp wird an den entsprechenden Fehler- oder Ableitstrom angepasst und verfügt über die Eigenschaft der Pulsstrom-Sensitivität

Zwiebel

Teddypezzi, mehr Infos bitte! Warum fliegt er bei sowas nicht (rechtzeitig)?

Teddypetzi

@Zwiebel, weil die mit ziemlicher Sicherheit nur das alte Modell haben so wie viele in Österreich auch noch

(FI-Schalter Typ AC sind veraltet und sollten rasch getauscht werden)

moga67

So tragisch dieser Unfall ist, aber ein E-Geräte hat in angesteckter Form, in der Badewanne nichts verloren!
Ich möchte nicht beurteilen ob es Dummheit, Schlamperei, Unachtsamkeit oder Suchtverhalten war -  das Leben eines jungen Menschen ist so sinnlos zerstört.

jowi59

Das Handy war da sicher nicht schuld, wäre halt kaputt wenns ins Wasser fällt.

Schuld war, dass es an der Steckdose angehängt war.

Aber solche Dummheit lässt sich nicht ausrotten.

MaryLou

Ein trauriges Schicksal was der jungen Schweizerin da wiederfahren ist. Leider. 

Es gibt soviele unsinnige Warnungen an den unsinnigsten Spielsachen und Geräten. Warum steht auf einem Handy nicht, daß man damit nicht in die volle Badewanne steigt. Schon gar nicht wenn es am Strom hängt.

Oder steht es in der Gebrauchsanweisung doch drinnen?

hexy235

Es ist sicher sehr tragisch, aber ich verstehe die jungen Leute nicht, muß man wirklich überall das Handy dabei haben ?

  • 1
  • 2