Forum - Fussballspiel Dänemark -Finnland Christian Eriksen bricht zusammen

 
Limone

Nur wenige Minuten vor der Halbzeit des Spiels zwischen Dänemark und Finnland kam es am Samstagabend in Kopenhagen zu einer dramatischen Situation. Dänemark-Star C brach ohne Zweikampf einfach zusammen. Sofort herbeigerufene Helfer und auch Mitspieler leiteten lebensrettende Maßnahmen ein. Es waren dramatische Szenen im Stadion. Die Fußball-Welt stand still. Neuigkeiten aus dem Krankenhaus! Der Kardiologe des Kopenhagener Rigshospitalet spricht über Christian Eriksen und verrät, wie seine Chancen stehen. Vorweg: Die Untersuchungen sind noch nicht abgeschlossen. Aber Jesper Kjärgaard hat einen Verdacht. Beim Zusammenbruch von Dänemark-Star Christian Eriksen im EM-Auftaktmatch gegen Finnland deutet viel auf einen Herzinfarkt hin. Das ist für 29-Jährige zwar eine schlimme Diagnose, aber es macht Hoffnung für die weitere Genesung. "Ich denke, er wird auf jeden Fall wieder auf die Beine kommen. Wenn es ein Herzinfarkt war, ist das ein gutes Zeichen dafür, dass er bereits bei Bewusstsein ist", erklärt der Arzt. Weiters führt er aus: "Wir untersuchen, ob ein Herzstillstand zu seiner Bewusstlosigkeit geführt hat. Das Bild, das wir jetzt haben, stimmt damit überein." Es werden noch weitere Untersuchungen durchgeführt, Eriksen müsse noch einige Tage im Krankenhaus bleiben. Herzinfarkte im Leistungssport kommen leider immer wieder vor. "Es gibt Sportler, die Blutgerinnsel im Herzen bekommen oder Herzrhythmusstörungen haben. Dies ist schwer zu erkennen, kann aber durch anstrengendes Training verursacht werden. Wenn ein Blutgerinnsel im Herzen vorhanden ist, wird es normalerweise von Brustschmerzen und anderen Anzeichen begleitet. Bei Herzrhythmusstörungen gibt es keine Warnzeichen und die Person wird sofort bewusstlos." Das Spiel wurde vorerst gestoppt und dann nach beidseitiger Übereinstimmung der Spielergruppen wieder aufgenommen und endete mit einem Tor für Finnland. gelesen auf heute Gott sei dank, geht es beim Spieler jetzt wieder besser. Durch diese bangenden Minuten konnten sich die Spieler sicher nicht besonders gut auf das weiterspielen konzentrieren, daher haben sie das Spiel leider verloren.

Pesu07

Das wurde gestern in allen Fernsehsendern und Nachrichten ausführlichst gebracht. Jedes weitere Wort darüber ist sensationsheischend.

jowi59

Ja, wen das interessiert, der hat es längst aus den Nachrichten in Fernsehen und Radio erfahren.

Ist nur eine billige Kopie um Punkte zu sammeln.

Zuletzt bearbeitet von jowi59 am 13.06.2021 um 20:04 Uhr