Gehalt als gelernter Koch

Zwiebel
Zwiebel

Mich würden da mal die Gehälter interessieren. Stepstone gibt ein Gehalt von 30.400 als Durchschnitt an. Doch was ist wirklich drin- verdienen zB Köche in Haubenlokalen signifikant mehr? 

Und wie sind die Arbeitszeiten wirklich? Kennt ihr Köche - sind sie zufrieden mit ihrer Berufswahl?

Wenn ihr die Frage indiskrrz findet, bitte einfach nicht antworten. Keiner zwingt euch. 

cassandra
cassandra

Interessante Frage, bin schon gespannt auf die Antworten. Persönlich kenne ich nur Leute, die ihre Karriere in der Hotellerie/Gastronomie gegen ein andres Berufsfeld eingetauscht haben, in dem es geregeltere Arbeitszeiten gibt.

In der Spitzengastronomie mögen die Gehälter zwar besser sein, aber man sieht auch immer wieder Medienberichte über den unglaublichen Stress dort: Köche, die ihre Michelin-Sterne zurückgeben, um auf "normalerem" Niveau zu köchen, und leider auch andere, die an der Belastung komplett zerbrechen. 

Gabriele
Gabriele

ich weiß zwar über die gehälter nicht bescheid, habe aber im bekanntenkreis schon öfters gehört, dass der stress es nicht wert sei. ich habe auch lieber geregelte arbeitszeiten und an den wochenenden frei.

elisaKOCHT
elisaKOCHT

es gibt hier ja auch ausgelernte Arbeitnehmer aus dem Gastobereich. Einer hat ja bereits vom Wechsel in einen anderen Job berichtet. Vielleicht kommt ja von "xyz" eine Info. Aber die Frage würde ich schon zusätzlich auf einer Gastroseite stellen, da dürften wohl mehr Info's kommen

Martina1988
Martina1988

Mit dem Gehalt selbst, kenne ich mich nicht aus. Ich habe nur gehört, dass man sowohl stressresisent als auch bereit für Überstunden inklusive Wochenendarbeit sein muss. 

Zuletzt bearbeitet von Martina1988 am 18.02.2020 um 14:02 Uhr

snakeeleven
snakeeleven

Natürlich wird es auch hier große Unterschiede geben Bei den Gehältern geben. Es macht einen unterschied ob man in der Spitzengastronomie oder zb. in einer Werkskantine oder Großküche beschäftigt ist .