Gehts noch ?????

hexy235
hexy235

Heute war wieder schönes Wetter und unsere lieben Mitbürger haben anscheinend auf die Vorschriften vergessen, oder sie glauben sich nicht daran halten zu müssen.

In Wien waren die Gemüsemärkte überfüllt, kein Abstand zwischen den Kunden.

Die Parks waren voll, trotz Ausgangsbeschränkung.

Sind die Menschen wirklich so DUMM oder nur Sorglos bis es bei uns so zugeht wie in Italien.

Bin entsetzt und zornig !!

Teddypetzi
Teddypetzi

Manchen Menschen ist halt leider nicht mehr zum helfn bin ich froh das wir am Land leben, da kann ich wenigstens ohne bedenken noch mit den Hunden hinaus gehen

Pesu07
Pesu07

Ja, im Fernsehen war das zu sehen. Ich bin wirklich froh, dass ich am Stadtrand lebe. Allerdings waren sehr viele Leute im Wald unterwegs. Das war aber kein Problem. Die Leute sind sich wirklich vorbildlich ausgewichen. Wie hat Gesundheitsstadtrat P. Hacker im Interview sinngemäß gemeint: "Jetzt sind so viele Menschen im Wald unterwegs, dass sich die Waldtiere fürchten". Ganz so schlimm war es auch nicht

Gabriele
Gabriele

also wir haben gestern wieder unsere straßenparty gefeiert - die einen nachbarn hinterm zaun, die anderen auf der gartenbank vor der garage, die nächsten mitten auf der straße... jeder mit seinen eigenen weingläsern und eigenen weinflaschen (früher hat man sich gegenseitig eingeschenkt, jetzt behält jeder seine flasche für sich...). Ausgerechnet die 80jährige nachbarin kam dazu und wollte den anderen etwas anbieten. wir stehen jetzt halt nicht mehr zusammen, sondern mit 3 bis 4 meter abstand in einem großen kreis. besser als allein drinnen zu sitzen auf jeden fall. die kinder haben sich auch schon dran gewöhnt dass sie nur mehr mit den geschwistern spielen dürfen, es funktioniert schon recht gut, sie auseinander zu halten.

DIELiz
DIELiz

Ja, im Fernsehen war das zu sehen nicht aufregen

 

 

 

herbert06
herbert06

Ja, ich habe es mit gestern auch im Fernsehen angeschaut. So verantwortungslos und dumm sind diese Leute.                                                                                             

Maisi
Maisi

Wir leben auch auf dem Land, da ists relativ einfach Abstand zu halten, da man auf der Straße ganz selten jemand begegnet. In der Stadt ist es sicher schwieriger, obwohls keine Entschuldigung sein soll. Ich könnte mir aber nicht vorstellen mit meinen KIndern in einer 70 m² Wohnung für 3-4 Wochen eingesperrt zu leben.

Martina1988
Martina1988

Ich verstehe die Leute da nicht. Auch die Schifahrer bzw. Tourengeher, die dann geredet werden müssen. Ich hoffe, sie müssen den gesamten Einsatz komplett selbst bezahlen.

hobbykoch
hobbykoch

Ich kann verstehen, wenn Leuten die Decke auf den Kopf fällt, weil sie in kleinen Wohnungen ohne Garten oder Balkon leben. Natürlich können und müssen auch sie den erforderlichen Abstand einhalten, wenn sie sich im Freien bewegen.

Weniger Verständnis kann ich für jene aufbringen, die jetzt Sportarten mit hohem Verletzungsrisiko ausüben. Die Krankenhausbetten werden jetzt für andere(s) benötigt.

martha
martha

Gut dass ich nicht in der Stadt wohne und das live miterleben musste. Hoffentlich haben auch einige eine saftige Strafe für diese Blödheiten bekommen.  Bei uns in einem kleinen Ort, sind so gut wie keine Menschen auf der Straße zu sehen, obwohl es noch keinen  bekannter Coronafall  gibt.