Forum - Grüner oder weißer Spargel: Was ist gesünder?

 
Katerchen

Im Gegensatz zum weißen Spargel, der unterirdisch wächst und gestochen wird, sobald er seinen Kopf aus der Erde steckt, wächst der grüne Spargel oberirdisch. Dabei bildet er das Chlorophyll aus, was ihm seine grüne Farbe verleiht. Spargel besteht zu über 90 Prozent aus Wasser, ist außerordentlich kalorienarm und fettfrei. Neben den Vitaminen A, B, C, E und K enthält Spargel außerdem eine Menge wertvoller Mineralstoffe. Wegen seines hohen Kaliumgehalts wirkt er zudem entwässernd.

Insgesamt hat der grüne Spargel in Puncto Gesundheit allerdings die Nase vorn: Er enthält mehr Vitamin C und Folsäure, außerdem beinhaltet er mehr B-Vitamine als sein weißer Konkurrent.

Letztendlich gilt: Egal ob man den weißen oder grünen Spargel bevorzugt - beide Spargelsorten sind sehr gesund.

MartinaM

Danke für diese interessanten Details zum Spargel. Ich selbst essen den grünen Spargel lieber, nicht nur weil er einfacher zu verarbeiten ist - er schmeckt mir auch besser.

Lebensmittel-selbstg

Da bin ich ja froh, dass wir beide Spargelarten sehr gerne essen. Vielen Dank für die genauen Informationen, Katerchen. Immer wieder interessant.

Paradeis

Vielen Dank für diese interessante Beschreibung zum Spargel. Habe nämlich nicht gewusst dass der grüne gesünder ist. 

abirgit

Ich mag Spargel sehr gerne. Weißen verwende ich meistens für die Suppe und mit dem grünen gibt es Aufläufe oder einfach als Beilage.