Hagia Sophia wird wieder Moschee

MaryLou
MaryLou

Einst Kirche, später Moschee, dann Museum – und in Zukunft wieder Moschee:

Die Hagia Sophia in Istanbul erfährt einen neuerlichen Wandel. Am Freitag annulierte ein Gericht ihren Status als Museum. Prompt ordnete der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan an, das Gebäude für muslimische Gebete zu öffnen.

Auch als Moschee könnten Touristen die Hagia Sophia besichtigen, ähnlich wie die nahe gelegene Blaue Moschee in der Istanbuler Altstadt. Im vergangenen Jahr zog die Hagia Sophia nach offiziellen Angaben 3,7 Millionen Besucher an. Sie war damit das meistbesuchte Museum in der Türkei.

 

Quelle: news ORF.at

 

Zuletzt bearbeitet von MaryLou am 10.07.2020 um 20:45 Uhr

Iberon
Iberon

Von mir aus können die Türken daraus einen Supermarkt machen. Dahin würde ich nicht einmal fahren, wenn sie mir 1000.- Euro pro Tag bezahlen.

Pesu07
Pesu07

Die Hagia Sophia ist Weltkulturerbe. Durch die Umwandlung hat die UNESCO eine Überprüfung angekündigt. Ich hoffe, es bleibt nicht bei der Überprüfung, sondern es kommt die Aberkennung!!

SlowFood
SlowFood

ich bin iberons meinung, auch wenn ich es nicht so hart ausdrücken würde - ich werde dieses gebäude wohl nie von innen sehen. aber wozu die umwidmung wieder gut sein soll?

Lara1
Lara1

Anscheinend sind 3,7 Millionen Besucher für die Türkei absolut Nichts wert. Inwieweit sich die UNESCO da einmischen wird, werden wir sehen. Ich fahre mit Sicherheit nicht in die Türkei, obwohl es ein wunderschönes Land ist.

MaryLou
MaryLou

Ich würde auch nicht in die Türkei fahren wollen, dieses zwar sehr schöne Land ist mir zu unsicher. Was den Umgang mit Ausländischen Gästen betrifft weiß ich nicht ob ich da so gerne gesehen wäre. 

snakeeleven
snakeeleven

Die Unesco sollte sofort den Status eines Weltkulturerbes aberkenne. Weiters sollte die EU den Status "Beitrittskandidat" aberkennen und alle förderungen und Zahlungen aussetzen

hexy235
hexy235

Ich schließe mich der Meinung von Iberon an. In dieses Land fahre ich nicht mehr, da gefällt mir sehr vieles nicht mehr.

moga67
moga67

Auch ich fahre nicht in die Türkei, mir ist der Umgang mit Menschen die eine andere Meinung als das Regime Erdogan haben, einfach ein Gräuel! Erst recht wenn, so wie in der letzten Zeit solche Auseinandersetzungen auch in andere Länder getragen werden und dazu noch von Geheimdienst manipuliert wird!

hobbykoch
hobbykoch

Unabhängig von der Hagia Sophia muss ich sagen, dass ich auch nicht mehr in die Türkei reise und das auch so beibehalten werde, solange Erdogan dort an der Macht ist. Schade, weil die Türkei ist ein wunderschönes Land.