Forum - Hallstatt-Menü

 
Katerchen

Blutwurst, Bier und Käse schon vor 2.700 Jahren

Im prähistorischen Salzbergwerk Hallstatt wurden Hinweise auf den Verzehr von Blutwurst, Bier und Blauschimmelkäse gefunden. Bestimmte Hefepilze in den Exkrementen einstiger Bergleute lassen darauf schließen, dass diese Lebensmittel dort schon vor rund 2.700 Jahren bekannt waren. (science.orf)

Was es nicht alles an Forschungen gibt. Jetzt weiß man, dass die Menschen damals schon Blutwurst gegessen haben. Nur über die Biermarke rätseln sie noch.

Maarja

es ist schon toll was man heute so alles herausfinden kann. Ob die Blutwurst damals auch schon die wurstform hatte? Vielleicht war's ja eher eine Art Wurstbrei 🤔