Handy-Voyeurismus

Pesu07
Pesu07

... ist ab sofort in Deutschland eine Straftat: Wer zB Frauen heimlich in den Ausschnitt fotografiert oder Fotos von Unfallopfern macht und/oder verbreitet, wird ab sofort straftrechtlich verfolgt. Somit soll der Persönlichkeitsschutz bei unerwünschten Handyaufnahmen gestärkt werden.

Und in Österreich??

Raggiodisole
Raggiodisole

find ich gut, vielleicht machen wir es auch da den Deutschen nach... wie das eine oder andere Mal...

jedenfalls find ich dieMöglichkeit der Strafverfolgung korrekt, ich weiß von meinem Nachbarn, wie grauslich manche Menschen bei Unfällen filmen und ins Netz stellen, die Rettungskräfte werden behindert usw....

moga67
moga67

Finde ich auch völlig in Ordnung, wenn da saftige Strafen verhängt werden. Das geht überhaupt nicht Unfallopfer auch noch zu fotografieren und dann vielleicht noch die Rettungskräfte zu behindern!

MaryLou
MaryLou

Das gehört schon lange verboten und es sollten auch strenge Strafen verhängt werden. Wann es in Österreich soweit sein wird steht noch in den Sternen.

Teddypetzi
Teddypetzi

Solche Fotografen gehören richtig streng bestraft, egal ob bei Unfallopfern, oder bei Spannern

Martina1988
Martina1988

Ich finde auch, dass so etwas mit sehr empfindlichen Strafen bestraft werden muss. Nur dadurch lassen sich die Täter abbringen. 

hobbykoch
hobbykoch

Ich schließe mich an und bin auch für empfindliche Strafen. Wie Martina1988 bezweifle ich aber, dass sich Leute, die z.B. Unfallopfer filmen und fotografieren, davon abhalten lassen. Ich kann es überhaupt nicht nachvollziehen, was einen dazu bewegt, bei einem Unfall zu filmen und eventuell die Rettungskräfte zu behindern. Ich verstehe es einfach nicht.

herbert06
herbert06

Bin da vollkommen bei euch . Besonders Unfallopfer zu fotographieren , gehört extrem bestraft . Oft werden ja die Einsatzkräfte behindert .                                                                                                            

Billie-Blue
Billie-Blue

Unfallopfer zu fotografieren gehört sehr hart bestraft. Ich finde, da ist eine Geldstrafe zu wenig. Solche Personen sollten zu sozialer Arbeit in hohem Stundenausmaß verdonnert werde. Etwa zur Bergung von Unfallopfern usw.

Beim Fotografieren in den Ausschnitt denke ich mir aber auch, warum trägt die Frau dann so einen Ausschnitt, wenn man dann eh nicht hinschauen darf? Aber natürlich ist es nicht in Ordnung, Leute am Strand oder Sauna , Fkk etc. heimlich zu fotografieren.

Pesu07
Pesu07

@ Billie-Blue, zwischen in den Ausschnitt hineinschauen und diesen dann auch noch fotografieren ist für mich ein großer Unterschied.