Forum - Im harten Lockdown gibt es Skilehrer-Kurse ?

 
snakeeleven

152 Teilnehmer eines Skilehrerkurses im Salzburger Pongau sind derzeit in Quarantäne, weil sechs Personen mit einem Antigen-Schnelltest positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Unter den positiv Getesteten sind auch zwei aus Großbritannien. Quelle : standard at

Privat darf man max 1 andere Person aus einem anderen Haushalt treffen und dort machen 152 Leute gemeinsam einen Kurs?

Die Schulen sind geschlossen aber Skilehrerkurse finden statt. NA SUPER

cassandra

Doppelte Maßstäbe halt - in Österreich ist Schifahren wichtiger als Schule.

Lara1

Anscheinend ist Skifahren doch nicht so gesund. Oder eher Apres Ski?

Was mich noch interessiert: sind die Leute nur positiv getestet oder sind sie krank?

Katerchen

Das ist absolut unverständlich. Überall müssen sich die Menschen einschränken, fast alles kommt zum Stillstand und die Herren Schilehrer machen einen Kurs mit einen Haufen Leute.

hexy235

Für mich ist es auch ganz unverständlich wie soetwas möglich ist. Schifahren ist anscheinend für die Regierung sehr wichtig.

Billie-Blue

Diese blödsinnige Schifahrerei ist ein Grund, warum viele Leute , die sich zunächst an die Maßnahmen gehalten haben, jetzt an nichts mehr halten.

 

 

MaryLou

Endlich werden diese Kurse verboten. Die ganzen Schilifte gehören sowieso gesperrt, denn es kann nicht sein daß sie offen sind und die Museen und andere Kultureinrichtungen geschlossen sein müssen.