Das viel diskutierte Gas-Embargo gegen Russland dürfte bereits im Ansatz scheitern. Dass Deutschland und Österreich nur schwer Alternativen aus dem Hut zaubern können, ist mittlerweile klar. Was noch ignoriert wird: Die Verträge mit Gazprom verpflichten Deutschland weiterhin Milliarden zu zahlen – mit oder ohne Gas.

Große Worte fand zunächst Deutschlands Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) zu Beginn der Invasion in die Ukraine. “Das wird Russland ruinieren”, erklärte sie, und meinte damit die geplanten Sanktionen gegen Moskau. Damit hat sie sich wohl übernommen. Nun zeigt sich: Gerade bei den für Russland – und ebenso für Deutschland! – so wichtigen Gas-Importen kann die deutsche Bundesregierung nicht wirklich viel ausrichten. Ein Gas-Embargo Deutschlands gegen Russland scheitert näher besehen bereits im Ansatz

Gelesen im exxpress