Kaffeesatz gegen Verstopfung der Abflüsse

Sunny51
Sunny51

Habe in der Damenrunde gestern gehört das der Kaffeesatz schon vorbeugend von den meisten Damen in den Abfluss gegeben wird.

 

Der Kaffeesatz verhindert angeblich die Verstopfung von Abflüssen.

Beatus
Beatus

Besser ist es mindestens 1 x die Woche einen TL Natron oder Backpulver in den Abfluß geben und einen kräftigen Schuß Haushaltsessig dazu, ein bißchen einwirken lassen bis es aufhört zu brodeln und mit heißem Wasser nachspülen. Der Kaffeesatz kann sich in der Biegung vom Abfluß stauen, dann muß man alles aufschrauben.

Martina1988
Martina1988

Wir geben seit Jahren Kaffeesatz in den Abfluss und sind vom Ergebnis begeistert. 

FuxiFuxi
FuxiFuxi

Ich kann es mir noch immer nicht vorstellen, dass es funktioniert. Habe es aber schon sehr oft gehört. Wir geben täglich heißes Wasser, vom übriggebliebenen Teewasser, in den Abfluss. Ohne Zusatz. Aktuell ist nichts verstopft.

hobbykoch
hobbykoch

Mein Mann war nicht begeistert als er alles aufschrauben musste und den Kaffeesatz beseitigen musste ;-)

Also bei mir kommt der Kaffeesatz nicht mehr in den Abfluss.

Limone
Limone

ich kann mir nicht vorstellen, das das funktioniert, ich probier es lieber nicht aus

Sunny51
Sunny51

Bei den Bekannten funktioniert das seit vielen Jahren.

 

Natürlich mit Wasser nachspülen ...

Kuechengeist
Kuechengeist

Mach ich seit Jahren so, nie was verstopft und im Gegensatz zu Natron, Essig etc. riecht es gut;-)

Goldioma
Goldioma

Ich würde lieber Natron verwenden, ich mische meinen Kaffeesatz lieber unter die Blumenerde im Freien

Kuechengeist
Kuechengeist

@Goldioma: Manche Cafehäuser geben den kaffeesatz gerne her.

Zuletzt bearbeitet von Kuechengeist am 23.01.2018 um 15:47 Uhr