Forum - Keine Covid-Regeln beim Parteitag?

 
snakeeleven

Im Supermarkt und in den Öffis gilt immer noch die Maskenpflicht.
Bundeskanzler Karl Nehammer sagte beim Grazer ÖVP-Parteitag: „So viele in so einem kleinen Raum, das heißt auch: So viele Viren, aber jetzt kümmert es uns nicht mehr! Schön, dass ihr da seid!“
Mir fehlen die Worte.

littlePanda

Ob es Sinn hat oder nicht, aber derzeit gibt es bei solchen Veranstaltungen keine Maskenpflicht. Man muß nur ein Konzept erstellen. Das heißt vermutlich: Viren müssen draußen bleiben. ;-)

Ich verstehe die Regeln aber ohnehin schon lange nicht mehr. 

 

 

Lara1

Ausser in Österreich gibt es diese unsinnige Maskenregelung eh nirgends mehr.

Den Grünen sei Dank, dass die Menschen bei dieser Hitze auch noch Unmengen Nano-Plastik-Partikel von der Maske einatmen müssen.

Soll doch jeder selber entscheiden, wie er mag.

Billie-Blue

OKay, wenn sie das nicht mehr kümmert, dann hat sich jede Maßnahme  erledigt. Ich habe das gehört und mich gefragt, wie dumm man sein muss, um den Gegnern der Maßnahmen solche Worte zu liefern. 

Man kann sicher nicht einerseits sagen, die Viren kümmern uns jetzt nicht mehr - darauf folgte  frenetischer Applaus- und andererseits das Damoklesschwert einer Impfpflicht über den Menschen baumeln lassen.

Die Maskenregelung ist so dumm auch wieder nicht. Eine Freundin hat sich mit freiwillig getragener Maske bei einer Dienstbesprechung vor einer Woche vor Ansteckung geschützt. Ihre Corona  positive Mitarbeiterin ( wusste es zu dem Zeitpunkt noch nicht) ist ihr 2 Stunden ohne Maske gegenüber gesessen.

Katerchen

Man muss das so sehen: Die Politiker genießen ja Immunität und sind daher gegen alles immun, sogar gegen Viren. Vielleicht kann man aus Politiker „Impfstoffe“ entwickeln?