Kinderzimmer versinkt im Chaos, oder doch nicht?

Pesu07
Pesu07

Heute hat mir eine Bekannte erzählt, dass im Zimmer ihrer Kinder Chaos herrscht. Spielsachen liegen am Boden, teilweise bereits auch im Wohnzimmer, Schulsachen am übervollen Schreibtisch. Ihr Mann und sie sind auch im Homeoffice. Ihre Wohnsituation ist momentan chaotisch.

Wie geht’s euch mit euren Kindern im schulpflichtigen (Kindergarten-) Alter?

Gabriele
Gabriele

bei uns wird jetzt jeden tag aufgeräumt. sogar die "leichen" unter den kinderbetten sind schon staubgesaugt und aufgewischt. und die schreibtische sind nicht so wichtig, das home office für alle ist der küchentisch, der ist groß genug für 4 arbeitsplätze.

michi2212
michi2212

Beide Kinder müssen ihre Kinderzimmer selber aufräumen.  Aber richtiges Chaos herrscht eigentlich nicht.  

miteigenenhaenden
miteigenenhaenden

Wenn Chaos herrscht, haben die Kids zu viel Zeug.

hobbykoch
hobbykoch

Meine Kinder sind im Teenager-Alter und grundsätzlich selber verantwortlich für die Ordnung in ihren Zimmern. Meine Tochter (ehemals Chaotin) ist schon seit einiger Zeit ziemlich ordentlich. Meinem Sohn ist das Chaos vorgestern selber zu viel geworden und er hat ohne Aufforderung von selber aufgeräumt.

alpenkoch
alpenkoch

halte Ordnung, liebe sie. Sie erspart dir Zeit und Müh. Ist ein Lieblingsspruch meiner deutschen Vermieterin