Forum - Klimakühlgerät

 
Paradeis

Die Wettervorhersagen vermuten bzw deuten auf einen sehr heißen Sommer mit hohen Temperaturen. Wir haben jedoch trotzdem nicht vor ein Kühlgetät zu kaufen selbst bei längerer Hitzeperiode. Ein Grund ist auch der derzeit deutlich höherer Strompreis, da wir der Meinung sind, daß diese Geräte doch viel Strom verbrauchen. 

Falls ihr eines besitzt kann es sein daß ihr aufgrund des Strompreis überlegt, es bewusster einzuschalten? 

Lara1

Ich bin ein Fan meiner Klimaanlage. Es ist ein Inverter-Gerät und verbraucht sehr wenig Strom. Da zahlt sich Qualität aus.

Wenn wir den fehlenden Teil für unsere Voltaik - Anlage erhalten, erzeugen wir uns den Strom noch dazu selber.

abirgit

Mein Mann ist Kältetechniker, deshalb haben wir schon seit vielen Jahren Klimaanlagen im Haus. Die Klima in unserem Schlafzimmer wird am häufigsten benutzt. Haben ganz oben im Dach unser Schlafzimmer und dort ist es unerträglich ohne Klima. Die anderen beiden schalten wir nur bei ganz viel Hitze ein. 

Teddypetzi

Wir brauchen keine Klima, haben eine kontrollierte Wonraumlüftung, und die können wir bis auf 12°C drehen, der Strom kommt von der Sonnenenergie

Zuletzt bearbeitet von Teddypetzi am 29.05.2022 um 07:26 Uhr

Maarja

Nur durch Lüftung, ohne Kühlung? Kannst Du beschreiben, wie das funktioniert? Das würde mich interessieren 🧐 

Teddypetzi

@Maarja, wir haben eine dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung, und die funktioniert im Sommer wie eine passive Klimaanlage. Die verbrauchte Luft aus dem Wohnraum, welche mit Hilfe des Lüfters nach außen transportiert wird, kühlt den integrierten Wärmetauscher.

und gleiche funktioniert umgekehrt im Winter, da halt bis zu 28°C.

Limone

Wir haben keine Klimaanlage. Ich würde es auch so machen, wie Teddypetzi, das ist die Zukunft und am effizientesten.

Maarja

@Teddypetzi: Das klingt ja toll! Ich nehme an dass das in alten Häusern eher schwierig zu realisieren ist, oder?