Knusprige Kartoffelspalten

martha
martha

Festkochende Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden. Nun die Spalten mit einer Gabel kreuz und quer leicht einritzen. Danach in etwas Öl wenden und salzen. Das Salz entzieht Flüssigkeit. Danach im Ofen mit Umluft-Funktion braten und eventuell abschließend 1-2 Minuten noch die Grillfunktion verwenden. So bekommst du schöne knusprige Kartoffelspalten.

 

Wie machst du Kartoffelspalten?

 

Bon-Obo
Bon-Obo

Liebe Martha, das ist auch ein gutes Rezept von dir.

Spaltkartoffeln mache ich so: Kartoffeln unter lauwarmem Wasser bürsten, in kleinfingerdicke Spalten schneiden und im Salzwasser bissfest kochen, Wasser abgießen, salzen und pfeffern, Butter bräunen und vermengen. Je nach Zeit und Lust und Laune esse ich sie so schon.....wenn ichs mit mehr Röststoffen will, nehme ich bei ner kleinen Portion den Wok und brate sie noch an, oder bei größeren Portionen, so wie du im Backofen mit dem Grill. Und....Und....Und jetzt haste mir auch noch geholfen mich zu entscheiden was es heute Mittag zu essen gibt...... Es gibt Echtes Wiener Schnitzel, Spaltkartoffeln und nen Möhrensalat.*Mitlätzchenwink*

Zuletzt bearbeitet von Bon-Obo am 20.10.2020 um 07:22 Uhr

Pannonische
Pannonische

Ich schneide die rohen Kartoffel in Spalten und lege sie auf ein Backblech. Dann verteile ich Salz und Gewürze (Rosmarin, Thymian...) darüber und brate sie 1 Stunde im Rohr, dann sind sie super knusprig.

Lebensmittel-selbstg
Lebensmittel-selbstg

Ich mache eine Gewürzmischung aus Salz, Pfeffer, Curry, Paprika, Chili und Olivenöl. Dann vermische ich die Kartoffelspalten darin und brate sie bei Grillstufe knusprig. Oder ich geben auf die Spalten nur Rosmarin und Meersalz.

Billie-Blue
Billie-Blue

Ich nenne sie " Knusprige Ofenpommes" und mache sie relativ häufig als Beilage. Oder auch nur mit einem Spiegelei dazu. Ich schneide die geschälten Erdäpfel in nicht zu dünne Spalten und brause sie in einem Sieb mit kaltem Wasser ab, damit sie Stärke verlieren und knuspriger werden. Danach trockentupfen,  in einer Schüssel mit wenig Öl vermischen und am Backblech auf Backpapier knusprig backen, je nachdem wie sie sich entwickeln schalte ich manchmal gegen Schluss die Grillstufe ein. Salzen kann sie jeder nach eigenem Geschmack.

Man kann die kalt abgebrausten Erdäpfel auch 10 Minuten in kochend heißem Wasser liegen lassen, dann werden sie angeblich noch knuspriger, der Aufwand ist mir zu hoch.

Eine zweite Varinate sind vorgegarte Erdäpfelspalten , die man abgekühlt mit Öl mischt und bei Grillstufe bräunt, das geht dann relativ schnell bei 250 Grad.

Zuletzt bearbeitet von Billie-Blue am 20.10.2020 um 09:44 Uhr

Artelsmair
Artelsmair

Das ist wirklich sehr interessant, vor allem ist es wichtig sich über die Zusammenhänge zu interessieren wie sich das Rezept zusammen setzt. 

Lara1
Lara1

Zu euren Zubereitungsarten habe ich noch einen Nachtrag:

Richtig gut werden die Erdäpfel-Spalten wenn man sie kurz vorkocht - und erkalten läßt-

Dadurch verändert sich die Stärke-Struktur und die Spalten werden dann beim Braten richtig kross und bleiben innen weich, und brauchen auch nicht so lange.

Teodi
Teodi

Damit sie besonders knusprig werden, am Abend zuvor schälen, klein schneiden und in Wasser einlegen. Danach normal weitermachen und in den Backofen schieben. Nach 45 min genießen