Kopftuchverbot in Volksschulen

elisaKOCHT
elisaKOCHT

Der Nationalrat hat Mittwochabend ein Kopftuchverbot für Volksschulkinder beschlossen. Für die Neuregelung stimmten ÖVP und FPÖ und zwei Abgeordnete der Liste Jetzt, nämlich Parteigründer Peter Pilz und die ehemalige SPÖ-Mandatarin Daniela Holzinger-Vogtenhuber. Da so kein Verfassungsgesetz zustande kam, sind Beschwerden gegen das Gesetz vor dem Verfassungsgerichtshof wahrscheinlich, wie auch die ÖVP eingestand. Info von: wienerzeitung.at  

Ich bin dafür. Zu oft haben mir Enkel von der Ausgrenzung "bekopftuchter" Mitschüler erzählt. Auf der anderen Seite habe die Mädels dadurch den Auftrag der Familie erfüllen MÜSSEN sich von normalen schul. Aktivitäten, in !!!2018/19!!! fernzuhalten  Für mich ist das Kopftuchverbot eher in  Ordnung und für Dich?

Zuletzt bearbeitet von elisaKOCHT am 16.05.2019 um 09:36 Uhr

MaryLou
MaryLou

Dazu möchte ich mich in diesem Forum nicht äußern. 

hexy235
hexy235

Für mich ist es in Ordnung

hlore
hlore

jeder wie er glaubt

 

Gabriele
Gabriele

es gibt doch nicht einmal im islam einen grund, ein nicht geschlechtsreifes mädchen zu verhüllen, warum also in österreichischen volksschulen?

Tsambika
Tsambika

Ich finde das Verbot auch in Ordnung.

hannevg
hannevg

wir haben nette muslimische Bekannte. Die Frauen tragen nur zum Gebet in der Moschee Kopftuch. Ich habe noch nie Probleme, welcher Art auch immer,mit Muslimas gehabt die sich so verhalten.Wenn ich früher in islamisch geprägte Länder reiste habe ich mich selbstverständlich den örtlichen Begebenheiten angepasst.ich bin überhaupt für ein Verhüllungsverbot in Europa

schippi
schippi

finde es oK

 

Dosch
Dosch

Ich finde es auch okay. 

Wie hannevg schon schrieb, wir passen uns im Urlaub den Gepflogenheiten der Länder an, so sollten es im Gegenzug auch die Einwanderer in unserem Land halten. 

DIELiz
DIELiz

ich sehe es wie hannevg und Dosch!