Forum - Kurz verdächtigt

 
Thanya

Kurz wird der Falschaussage im Ibiza-U-Ausschuss verdächtig. Es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Wahnsinn was seit Ibiza ständig los ist.. ich bin ja gespannt, wie das alles ausgeht. Und auch, ob das langfristig auf unsere ganzen Politiker Einfluss nehmen wird.

Billie-Blue

Es gab eine Zeit, da war es unvorstellbar, dass ein Kanzler, der von der Staatsanwaltschaft verdächtigt wird, nicht zurücktritt. Zum Wohle des Landes.

Österreich ist durch den neuen Stil nicht mehr was es mal war. Hoffentlich kommen nach dieser Boygroup wieder verantwortungsvolle Politiker ans Ruder.

Mitterlehner war ein solcher seriöser und verantwortungsvoller Politiker, dass die ÖVP das damals zugelassen hat, dass der nunmehrige BK mit seiner Riege seinen Stil durchsetzt, war sehr  bedauerlich und nun haben wir das Ergebnis.

Zuletzt bearbeitet von Billie-Blue am 13.05.2021 um 08:38 Uhr

Pesu07

Auf die Schwarzen/Türkisen keinen, solange die Umfragewerte stimmen und die sind mittlerweile zum Entsetzen vieler Experten noch bei 30 Prozent. Mich würde interessieren wo die Schmerzgrenze der Stammwähler ist. Wie schon vor einiger Zeit geschrieben, viele Österreicher bekommen das nicht mit. 

Spannend wird es, wie die Grünen sich weiter verhalten werden.

Zuletzt bearbeitet von Pesu07 am 13.05.2021 um 06:20 Uhr

Billie-Blue

Die Grünen wären- wie schon mal erwähnt - ohne Regierungsbeteiligung bankrott gewesen. Sie haben sich meiner Meinung nach verkauft. Sie wissen, dass sie wahrscheinlich sogar wieder aus dem Parlament fliegen, deshalb werden sie bis zuletzt dem Regierungspartner die Stange halten. Jedenfalls müssen sich die Grünen den Vorwurf gefallen lassen, an der wohl skandalträchtigsten Regierung , die wir je hatten, beteiligt gewesen zu sein und diese noch dazu verteidigt zu haben. 

MaryLou

Eigentlich ist es vollkommen egal wer an der Regierung ist. Jeder hat irgendwie in seinem Leben schon Mist gebaut. Ich meine wirklich jeden Menschen.

snakeeleven

Ich bin der Meinung Sebastian Kurz  sollte zurücktreten, so wie es HC Strache gemacht hat. Dieser "neue Stil" ist der Bevölkerung nicht mehr zumutbar.

Pesu07

Heinz Mayer, Verfassungsjurist, meinte gestern sinngemäß: Angeklagte Regierungsmitglieder gibt es in Südamerika oder Israel.  In Europa kenne er das nicht. In einem zivilisierten demokrat. Rechtsstaat gibt es das nicht.
Und weiter: Wir haben keine hohen moral. Standards in Ö, aber sie noch weiter zu senken ist nicht mehr erträglich.

Wenn man sich so umhört, erschrecken mich die Ansichten und die Gleichgültigkeit mancher Menschen zu diesem Thema!

moga67

Ja, jeder Mensch hat mal Mist gebaut - es ist jedoch nicht zu vergleichen. Der " Normalo" wäre schon lange entlassen und hätte Klagen am Hals!
Unsere Politiker werden von uns Steuerzahler fürstlich entlohnt und der moralische Anspruch sollte nicht nur ansatzweise zu sehen sein!
Billie-Blue  - ich geb dir Recht, Mitterlehner war einer der mit Moral, Anstand und Verstand regiert hat, leider wurde er aber von der eigenen Partei "abgeschossen"!

AllBlacks

das gestrige Interview in der ZIB2 hat Kurz wohl zum ersten Mal etwas ins Schwitzen gebracht, man sah es an bzw, rund um seine Mundwinkeln. Und ein weiteres Mal unsicher wirkte er auch, als er eine seiner Aussagen mehrmals verredend vom Blatt las. ungewohnt.

AllBlacks

Ich hoffe die Grünen geben nicht so schnell auf, auch wenn sie von den Kurz & Co tw. gedemütigt werden und sie aus jetzigen Sicht wohl aus dem NR fliegen werden, zumindest massiv verlieren werden. Alleine wegen der Justiz wäre es für Österreich wichtig...