Forum - Mann heizt Wohnung mit Grill

 
Katerchen

Das Heizen der Wohnung mit einem Holzkohlegrill ist mehreren Menschen in Oberbayern zum Verhängnis geworden. Sie kamen am Wochenende mit Kohlenmonoxid-Vergiftungen ins Krankenhaus.

Ein 50-jähriger Mann aus Mühldorf am Inn hatte nach eigener Aussage den Grill benutzt, "weil die Stromrechnung so teuer sei", teilte die Polizei Oberbayern Süd mit. (nordbayern.de)

Meine Güte, mit 50 Jahren sollte man(n) doch intelligent genug sein, um so etwas nicht zu machen. Man kann gar nicht oft genug darauf hinweisen, wie gefährlich Grills und auch Zeltheizungen in geschlossenen Räumen sind. Man kann Kohlenmonoxid nicht riechen, man schläft ein und wacht nicht mehr auf.

Rapunzel49

Man kann es garnicht oft genug verbreiten wie gefährlich das ist. 👍 

MaryLou

Wahrscheinlich hatte er sich eine Folge von Blackout angesehen. Da haben sie auch den Griller angeheizt, imm Zimmer!!

Ich hab noch zu meinem Mann gesagt: "hoffentlich macht das keiner nach".

🙈

Tails24

Oje das klingt aber gar nicht gut. Wer weiß auf was für verrückte Ideen die Leute noch kommen um Strom und Gas zu sparen 

michi2212

Das gleiche dachte ich jetzt auch wie du MaryLou. Wie kann man nur so unwissend und dumm sein            

Jasmin4you

Oh jeh - das ist krass. Was da jetzt passiert ist. Das ist echt kaum zu glauben. Dümmer gehts wohl nimmer.

snakeeleven

Man sollte schon ein kleines bisschen nachdenken

Maarja

Das wird vermutlich nicht der letzte sein, der auf so eine Idee kommt. Da werden die Feuerwehren viel zu tun bekommen in diesem Winter 

Teddypetzi

Ich denke nicht das der unwissend und Dumm ist, sondern eher dementsprechend verzweifelt.