Maskenpause im Handel - WKÖ lehnt ab

MaryLou
MaryLou

Beschäftigte im Handel sollten nach 2 Stunden Mund-Nasenschutz eine maskenfreie Pause haben - 15 Minunten und bezahlt - WKÖ sieht keinen Bedarf - unterschiedliche Regelungen im Handel bereits vorhanden und Plexiglasschutz ermöglicht maskenfreie Arbeit.

Eine Frechheit von der WKÖ!

AllBlacks
AllBlacks

warum wundert mich das nicht bei der wko? in den letzten jahren, speziell seit mahrer dort präsident ist, sch... die auf rechte für arbeitnehmer, hauptsache den spendern von kurz geht es gut.

Raptor
Raptor

Das kostet aber! Vor allem, da die Wirtschaft ohnehin durch Corona schon massive Einbußen erlitten hat. 

Frau Rendi-Wagner sollte mal nachdenken, wer das was sie vollmundig fordert letztendlich bezahlen darf!

Und da in Österreich niemand Geld hat außer der arbeitenden Bevölkerung ist ja klar, wer die Zeche bezahlt.

Ausserdem gibt es einige Berufsgruppen die sich freuen würden, wenn sie bei diesen Temperaturen nur einen

MNS tragen müssten anstatt Schutzanzüge, Helme, Handschuhe usw!

snakeeleven
snakeeleven

Der Herr Mahrer und alle anderen Verantwortlichen für die Absage der WKO an die Beschäftigten, sollten gezwungen werden den ganzen Tag mit einer Maske rumzulaufen.