Forum - meistgesuchter Gegenstand?

 
Petersilienschnecke

Silviatempelmayr stellte folgende These auf

die Sonnenbrille ist doch auch das am meisten gesuchte Ding.  (https://www.gutekueche.at/forum/tag-der-sonnenbrille-348964)

ich wage einen Widerspruch 

und werfe den Schlüssel ins Rennen

 was ist dein meistgesuchter Gegenstand?

Zuletzt bearbeitet von Petersilienschnecke am 27.06.2022 um 10:46 Uhr

Billie-Blue

Das mobile Teil vom Festnetz und das Handy. Das lasse ich oft an Ort und Stelle liegen, wo ich das Telefonat beende und muss dann immer überlegen wo das war. Im besten Fall auf meinem  Schreibtisch, da  suche ich zuerst. Aber ich finde es auch im Bett, im Bad, in der Küche oder sonstwo. Am längsten dauerte die Suche, als ich es beim Hantieren mit Wäsche auf der Waschmaschine im Wäscheraum liegen ließ.

Ansonsten hat bei mir alles seinen Platz, auch der Schlüssel.

michi2212

Den Schlüssel suche ich eigentlich nie, der hängt immer neben der Türe auf dem Schlüsselbrett. Ich suche oft meine Gartengeräte wie die kleine Schaufel. Die lassen ich immer wo liegen und  suche sie dann immer . 

xblue

meine Eltern suchen

die Brillen 

Katerchen

Bei mir war es die Lesebrille. Inzwischen habe ich mehrere Brillen, schön verteilt in den Räumen. Da brauche ich nicht mehr zu suchen.

DIELiz

gute Lösung, Katerchen

hexy235

Ich suche am häufigsten mein Mobiltelefon, denn einmal lege ich es da hin und dann wieder woanders.

moga67

Mein Mann würde da spontan sagen, dass ich mein Handy am öftesten suche. Ich lege es wo hin und brauche es dann ewig nicht, plötzlich bin ich auf der Suche und es endet meistens damit, das ich zu meinem Mann sage:" Geh, ruf mich bitte kurz an"!

Maarja

Das Handy kann man ja wenigstens anrufen. Den Schlüssel leider nicht. Bei der Lesebrille hab ich auch die Lösung viele davon überall verteilt zu haben. Nagelknipser ist auch noch so ein Ding das immer weg ist, wenn man es braucht 

Lara1

Bei mir ist es mein Lieblings-Gemüsemesser. Das nehme ich immer in den Garten mit, um Kräuter und Salat zu schneiden.

Immer wieder finde ich etwas anderes zu tun, und schon ist das Messer irgendwo deponiert.

  • 1
  • 2