Forum - Millionen-Paket für Indien

 
Teddypetzi

Die österreichische Regierung hat heute ein Millionen-Paket für Indien geschnürt

Ob das im Moment so vernünftig ist, wo Österreich wirtschaftlich sowieso so im Ar.ch ist

moga67

Es würde aber sicher kein gutes Bild abgeben - Österreich ist trotzdem ein priviligiertes Land- wenn nicht wenigstens guter Wille gezeigt wird. 
Im Arsch ist ja nicht nur Österreich sondern fast alle Länder, die einen mehr, die anderen weniger.

colour67

Es ist total traurig, was Indien jetzt durchmachen muss. Ich habe mich nur gewundert, als ich gesehen habe, welche Menschenansammlungen vorher ohne Maske, Abstand etc. stattgefunden haben. Als gäbe es kein Corona. Jetzt bekommen sie leider die Rechnung präsentiert. Österreich soll schon helfen, aber es ist fast wie ein Tropfen auf den heißen Stein. Aber wenn viele Länder helfen, kann man schon etwas bewirken. 

DIELiz

ich teile eure Meinungen

aber, -   ich habe mich sehr über "das handling zum Fest der Farben" geärgert - unverantwortlich

hobbykoch

Um ehrlich zu sein habe ich mich damals gewundert, wie glimpflich Indien bei der ersten Welle davon gekommen ist. Die Mutationen dürften also wirklich wesentlich ansteckender sein. 

Es tut mir aber auch sehr leid, was die Leute teilweise durchmachen müssen und bin auf jeden Fall dafür, dass Österreich da hilft.

 

Limone

Zuerst sieht man Bilder von Indien, wo Millionen Menschen in Flüssen Zeremonien feiern und Feste, dicht an dicht ohne Masken, dann haben sich so viele angestellt und wir sollen Ihnen helfen.