Forum - Mood-Foods

 
Pesu07

Mood-Food

Unser Gusto und unsere Bedürfnisse ändern sich je nach Licht und Jahreszeit. Im Sommer macht uns zB ein Salat oder eine Wassermelone zufrieden und glücklich, ab Herbst haben wir aber ganz andere Vorlieben. Wenn wenig Tageslicht vorhanden ist, kann man mit sog. Mood-Foods seine Stimmung beeinflussen.
Mood-Food ist ein neuer Trend in der Ernährung: Das Gehirn kann man glücklich füttern zB mit Milch, Haferflocken, Obst, Walnüsse, Paprika, Sauerkraut, Fisch, Leinöl – um nur einige zu nennen.

miteigenenhaenden

Boh, muss es für alles einen neuen englischen Begriff geben? Wahrscheinlich schon. 
Die meisten Menschen sind durch das Überangebot an Lebensmitteln (alles zu jeder Jahreszeit), beheizte Räume immer und überall und beste Beleuchting immer ind überall so weit von dem Lauf der Jahreszeiten abgekommen, dass sie gar kein Gespür mehr dafür haben, was der Körper braucht.
Als die Menschen noch der Natur ausgesetzt waren, wussten sie instinktiv, wann welche Ernährung gut für sie ist. Heute muss man einen Trend daraus machen. Augenroll!