Forum - Mountainbiken ist gefährlich

 
snakeeleven

In der Wachau auf dem Göttweiger Berg leben Mountainbiker gefährlich. Mountainbiker entdeckten während einer Abfahrt eine lebensgefährliche Falle. Ein Drahtseil war auf einer der Strecken zwischen zwei Bäumen gespannt.
Sind die Leute schon total verrückt?

jowi59

Da muss ich aber schon fragen, ob dort Biken erlaubt ist.

Ansonsten hat der Besitzer sicher das Recht, ein Seil zu spannen wenn dort niemand etwas verloren hat.

Und Wanderer haben ja kein Problem damit.

Zuletzt bearbeitet von jowi59 am 16.05.2021 um 11:52 Uhr

Lara1

Das meinst du jetzt Ernst, jowi59?

Wenn Biken nicht erlaubt ist, hat der Besitzer das Recht, jemand zu gefährden oder vielleicht sogar zu töten?

Mit solchen Ansichten habe ich ein Problem. 

Teddypetzi

jowi59 das geht jedenfalls gar nicht , das grenzt schon an Körperverletzung

Raggiodisole

ein Drahtseil zu spannen mit dem Wissen, dass sich Biker schwerst verletzen können, ist auch meiner Meinung nach schon kriminell

ABER: grundsätzlich ist das Fahren mit Kfz oder Fahrrad im Wald verboten und nur erlaubt, wenn eine Zustimmung des Waldbesitzers vorliegt ( https://www.oesterreich.gv.at/themen/freizeit_und_strassenverkehr/freizeit_im_wald/Seite.3750060.html )

der Waldbesitzer darf , meines Wissens nach, nur bestimmte Flächen (Aufforstungen, bei Holzfällungen usw.) absperren 

wenn sich die Mountainbiker an die Regeln halten, wird es nicht notwendig sein, zu solchen Maßnahmen zu greifen ... aber leider ist das nicht immer der Fall und durch  rücksichtslose Verhalten wird dem Wald oft großer Schaden zugefügt

Billie-Blue

Weiß man , dass es der Besitzer war?  Könnte ja auch ein anderer Spinner gewesen sein, der sich beim Spazieren von den Mountainbikern gefährdet fühlt.

Katerchen

jowi59, das ist kriminell. Es hat schon die schwersten Verletzungen gegeben durch solche Id..ten. Und ein Besitzer hat nicht das Recht solche gemeingefärlichen Aktionen zu machen. Welch eine wirre Vorstellung.

Limone

Als Wanderer kann man aber auch ein Drahtseil übersehen, das ist dann auch gefährlich. Das ist schon arg ein Drahtseil zu spannen und damit das Leben eines Menschen gefährden.

AllBlacks

seile über wege zu spannen ist auch für fußgänger gefährlich, man muss nicht alles sofort erkennen. ein trottel der das gemacht hat.

Thanya

Woher wisst ihr denn alle, dass die Person das Seil gespannt hat um andere zu verletzten? Oder dass das Seil "auf einem Weg" gespannt wurde? Es kommt halt wirklich drauf an, wo das Seil positioniert war und zu welchem Zweck. Eventuell sollte das Seil dem "Slacklining" dienen und die Mountenbiker sind dort verbotenerweise gefahren? Dann könnte ich auch behaupten, jeder anderer Fitnessparcour im Wald ist lebensgefährlich. Da kann man auch gegen Stangen laufen oder über Baumstümpfe stolpern.

Wenn es vorsätzliche Gefährdung war, ist es natürlich eine Frechheit. Aber das les ich aus dem Text jetzt nicht unbedingt klar heraus. Somit sind das für mich alles nur Mutmaßungen mit zu wenig Informationen..

  • 1
  • 2