Forum - Nachfrage nach Aufräumcoaches wächst

 
DIELiz

über Marie Kondo wurde ja bereits im Forum geschrieben.

Informiert sich jemand bei einem ihrer Medien-Formate?

 

Im Zuge der CoV-Pandemie und damit verbundenen Einschränkungen hat das eigene Zuhause wieder einen höheren Stellenwert bekommen. Eine erhöhte Nachfrage nach einer Ordnungsberatung ist wieder da

 

gibt es Umstände, so das du einen Aufräumcoach beschäftigen würdest?

für dich, oder so wie bei mir, für jemand Bestimmten?

 

Aufräumcoaches sollen Menschen dabei helfen, eine strukturierte Ordnung in ihr Zuhause zu bringen.

Sie unterstützen ihre Kundinnen und Kunden dabei, ihre Wohnträume erst einmal zu formulieren und ihre Wohnsitution an ihre Lebenssituation anzupassen.

Dabei kann es sich um kleinere Projekte wie das Optimieren eines Kleiderschranks handeln oder um ganze Wohnungen.

Der Wille zur Ordnung muss aber vorhanden sein

hier gibt es Tipps:

//wien.orf.at/stories/3137890

Zuletzt bearbeitet von DIELiz am 17.01.2022 um 00:20 Uhr

MaryLou

Jeder wie er mag, ich lasse keine fremden Leute in meinen Haus aufräumen oder mir sagen wie es gehen könnte.

Ich bin selbst gerade dabei "so richtig aufzuräumen". 

hobbykoch

Ich bin auch - wieder einmal und so nebenbei - dabei, bei mir mal so richtig aufzuräumen und auszumisten. Ich habe nicht vor, das mit einem Aufräumcoach zu machen. 

Ich habe aber schon einige Dokumentationen über diese Themen gesehen, auch schon auf Homepages gestöbert. Es gibt sicher Situationen, wo auch ein Coach hilfreich sein könnte.

alpenkoch

der Mann im Haus ist bei uns der Schlimmste (◠‿◕)

alpenkoch

Huch, Mal sende ich doppelt und diesmal zu früh. War noch nicht fertig. (◠‿◕)

nachdem unsere älteste Schwester mit Ehemann (Schwagster von uns genannt, weil die 2 so ne feste EINheit sind) gebaut haben, waren die zwei Zimmer von  Schwesterlein frei. 1 Zimmer ist noch unbewohnt und im anderen tobt sich unser Mann im Haus aus. Er baut da unsere Bibliothek auf. 

kreisch

er ist da so was von penibel. Die Kondo wäre bei Brüderlein arbeitslos

Zuletzt bearbeitet von alpenkoch am 17.01.2022 um 11:10 Uhr

Katerchen

Aufräum-Coach? Das Einzige was ich brauchen könnte wäre eine Putzfrau, die einmal wöchentlich kommt. Die Fenster haben es nötig. Aufräumberatung ist nicht notwendig, höchstens größere Räume 

Limone

Einen Aufräumcoach brauche ich sicher nicht. Habe auch noch niemanden darüber sprechen gehört, das jemand sowas brauchen könnte. Aber wahrscheinlich würde das auch niemand zugeben.

Petersilienschnecke

Finger weg

das ist mein Chaos

Maarja

Ich muss mal wieder so richtig von Grund auf aufräumen. Am Besten gelingt mir das wenn ich meine Ruhe habe 

Raptor

Ich weiß genau, wo jedes Stück hingehört! Bin nur zu faul es dorthin zu bringen!

  • 1
  • 2