Forum - Neuer Job für Ex-Minister

 
MaryLou

Der Minister außer Dienst, Rudi Anschober, wird künftig als Kolumnist für die "Kronen Zeitung" tätig sein.

Ich bin schon gespannt auf seine Zeilen, ihr auch?

Zuletzt bearbeitet von MaryLou am 18.10.2021 um 02:47 Uhr

Pesu07

Schade, dass er das für dieses "Qualitätsblatt" macht. 

AllBlacks

Auch Ex-Minister brauchen ein Einkommen ;-)... immerhin besser als für irgendwelche Russen zu arbeiten wie einige andere.

hobbykoch

Ich wäre auch gespannt auf seine Zeilen, habe/möchte aber keinen Zugang zu der Zeitung, für die er schreibt. Vielleicht lese ich ja dann sein Buch, wenn es herauskommt.

Lara1

So interessant finde ich die Gedanken eines Ex-Ministers nun aber nicht,

dass ich da gleich auch noch ein "geeignetes" Qualitätsmedium brauche, welches es in Österreich wo gibt?

Ist schon klar, dass er auch von etwas gut leben möchte. Ich wünsche ihm viel Erfolg.

Billie-Blue

 Anschober ist dort sicher gut aufgehoben. Allerdings lese ich diese Zeitung nicht und werde die Kolumnen daher auch nicht lesen.

alpenkoch

ja, AllBlacks. Sind die SPÖ'ler nicht meist zu den Russen?

MaryLou

Ich werde mich auch nicht ganz diesem "Qualitätsblatt" widmen, aber ich bin schon neugierig was er so schreiben wird.

Ein zweimal werde ich sie sicher irgendwo ergattern, kaufen werde ich das Blatt natürlich auch nicht. Und wie schon geschrieben, er muß auch leben.