Forum - Niki Laudas erster Straßen-Ferrari

 
Pesu07

365 GT4 2+2 wird v. Dorotheum im Dezember versteigert. Allerdings wurde das Fahrzeug vom originalen Grigio argento (silbergrau) auf das heutige Dunkelrot umlackiert. Die Innenausstattung ist original. Achja, und das Pickerl fehlt auch.

Also, wer hat Interesse und bietet mit?

Ullis

Kein Interesse, da kann ich ja nicht drin schlafen😂😂😂😂😂😂😂

Wäre es ein schönes Wohnmobil würde ich vielleicht darüber nachdenken.

Zuletzt bearbeitet von Ullis am 30.11.2022 um 21:12 Uhr

Katerchen

Pesu07, was ist dein Maximalgebot? Nur so zum Interesse 😁, wie weit ich mitbieten muss. Man gönnt sich ja sonst nichts im Leben.

jowi59

Zum Schnäppchenpreis wird der nicht zu kaufen sein.

Ich wüsste auch nicht, was ich damit machen soll, hat ja sicher nicht mal einen vernünftigen Kofferraum.

Raptor

Ist nichts für mich. Die Karre hat nicht mal ne Anhängerkupplung geschweige denn einen ordentlichen

Kofferraum. Und wenn ich hineinkommen würde, heraus käme ich nur mit Hilfe eines Krans!

martha

Ich würde weder für den ersten Strassen-Ferrari vom Niki Lauda noch für ein anderes Auto bei einer Versteigerung mitbieten. Ich mag lieber neue Autos und keine Oldtimer oder Fahrzeuge von Prominenten.

MaryLou

Ich würde auch niemals bei einer Auktion ein Auto erwerben wollen. Und den überlackierten Ferrari vom Lauda könntens mir schenken, ja dann würde ich ihn annehmen und weiterverscherbeln.