Forum - Offizielle Zahlen

 
Lara1

                 vom deutschen Gesundheitsministerium

3.4 Prozent der Intensivpatienten hatten 2020 Corona

1,9 Prozent der gesamten Spitalspatienten waren 2020 wegen Corona im Spital. Wobei bei vielen Patienten Corona eine Nebendiagnose war.

Weiters ist der Satz interessant: die deutsche Bundesregierung hat nie behauptet, daß es eine flächendeckende und dauerhafte Überlastung der Krankenhäuser auf Grund der Pandemie gebe.

Ist das in Österreich auch so?

 

 

Zuletzt bearbeitet von Lara1 am 23.09.2021 um 18:09 Uhr

Lara1

Was ich noch vergessen habe: die Klinikauslastung betrug im Jahr 2020 67,3 %.

Billie-Blue

Corona ist für manche Menschen, die es schwer trifft, kein Honiglecken und ich möchte die Krankheit nicht verharmlosen.

Aber ich frage  schon, warum keine Fakten und Zahlen veröffentlicht werden ( in Österreich), um sich ein eigenes Bild machen zu können.

Ich habe vor einigen Tagen die Todesfälle mit Corona in Deutschland bis zum 15. September aufgeschrieben, weil ich es interessant finde, dass in fast allen Altersgruppen doppelt so viele Männer wie Frauen sterben und ich mich gefragt habe, warum es Frauen weniger trifft. Aus dieser Statidtik sieht man auch, dass es hauptsächlich alte Leute trifft und dass die Impfung für Kinder und Jugendlcihe in keinem Bezug zur Realität steht.

Auch hätten wir  gerne ganz klare Zahlen, wie viele Geimpfte intensiv oder auf der Normalstation behandelt werden, damit wir  sehen, wie gut unsere geimpften Familienmitglieder wirklich geschützt sind.

 

Zuletzt bearbeitet von Billie-Blue am 25.09.2021 um 07:49 Uhr