Forum - Österreich ein Land der Korruption?

 
Katerchen

In Österreich gibt es mehr Korruption als im EU-Schnitt. Zu diesem Ergebnis kommt zumindest das Global Corruption Barometer von Transparency international. In Österreich gaben neun Prozent der Befragten an, eine öffentliche Dienstleistung in Anspruch genommen haben und dafür Bestechungsgelder bezahlt zu haben. Damit liegt man über dem EU-Durchschnitt von sieben Prozent.

Auch "Freunderlwirtschaft" ist hierzulande weiter kein Fremdwort. 40 Prozent erklärten, in den letzten zwölf Monaten persönliche Kontakte genutzt zu haben, um eine öffentliche Dienstleistung zu erhalten. (OÖN)

Nun, wen wundert`s, braucht man den Staat bloß von ganz oben (politisch) betrachten.

MaryLou

 Ja von uns Österreichern könnten noch so einige andere (Schurken) Staaten etwas lernen.

Ein bisschen Spaß muss sein!