Forum - Popularität Putins in Russland schwindet

 
DIELiz

und es muss so weiter gehen, nur die Gemeinschaft kann gewinnen.

Habe vor kurze  ein Buch über die DDR gelesen. Da hat mir folgender Satz gut gefallen

WIR SIND DAS VOLK - das sollten die Russen übersetzt bekommen

 

Die Popularität von Kreml-Chef Wladimir Putin in Russland schwindet zunehmend. Grund dafür ist laut der britischen Investigativjournalistin Catherine Belton die Teilmobilmachung, die der russische Präsident „eigentlich nicht wollte“. Seien am Anfang des Ukraine-Krieges vor allem ethnische Minderheiten des Riesenreiches im Einsatz gewesen, so würden jetzt auch junge Russen rekrutiert, erklärte die Autorin und Russland-Expertin im APA-Interview nun.

Lediglich ältere Russen seien mehrheitlich bereit, in den Krieg zu ziehen, so die Autorin des Bestsellers „Putins Netz“. Diese seien aber oft schlecht trainiert und auch nicht derart motiviert wie ihre Gegner, die Ukrainer, die für die Freiheit ihres Landes kämpften.

Die Menschen hätten jetzt die Entscheidung, entweder gegen den Krieg aufzustehen, zu protestieren und dafür möglicherweise ins Gefängnis zu wandern, oder in die Ukraine geschickt zu werden und dort eventuell zu fallen.

Notwendig sei die unbeliebte Teilmobilmachung geworden, weil auf russischer Seite immer mehr Verluste zu beklagen seien.

Quelle: orf.at

Zuletzt bearbeitet von DIELiz am 02.10.2022 um 13:03 Uhr

jowi59

Putin wird ein immer größeres Problem mit seinen Russen bekommen.

Die haben mit dem Krieg ja auch immer weniger Freude und spüren die Sanktionen schon im täglichen Leben.

hexy235

Es ist nur zu hoffen dass sich immer mehr Russen gegen Putin und den Krieg stellen. Das Volk hat auch etwas Macht 

alpenkoch

Stimme euch zu 👍

moga67

Den Russen war bisher der Ukraine Krieg ziemlich egal. Erst jetzt, wo sie selber betroffen sind und nicht mehr nur die Minderheiten bzw Sträflinge eingezogen werden, schwindet die Zustimmung zum "Nicht Krieg nennen Konflikt"!

Billie-Blue

Ich stimme moga67 zu. Man hat das auch immer wieder von Russen gehört, welche im Westen leben. Aber Putin hat natürlich auch bewusst Minderheiten und Leute aus entlegenen Gebieten rekrutiert, damit die urbane Bevölkerung nichts vom Leid des Krieges mitbekommt. Das hat sich nun mit der Teilmobilisierung geändert. 

Maarja

Mittlerweile wird auch in Russland wohl vom Krieg gesprochen. Für eine Spezialoperation braucht man keine Teilmobilisierung