Forum - Preiskampf: Spritpreise deutlich gesunken

 
jowi59

gefunden auf: https://salzburg.orf.at/stories/3169454/

Bei den Spritkosten ist an den Salzburger Tankstellen derzeit eine deutliche Entspannung zu bemerken. Die Preise sind innerhalb weniger Wochen um knapp 40 Cent pro Liter gefallen. Hinter den niedrigeren Beträgen an der Zapfsäule steht ein stark gefallener Ölpreis und ein Preiskampf unter den Tankstellenbetreibern.

Vor rund zwei Wochen war Österreich beim Spritpreis noch unter den Spitzenreitern in Europa. Montag und Dienstag konnte in Salzburg wieder günstiger als im benachbarten Bayern getankt werden. „Preise um die 1,70 Euro kommen einem nach dieser teuren Phase schon fast günstig vor“, sagte ein Autofahrer.

Das Tanken wird langsam wieder erträglicher, die Autofahrer freuen sich.

Teddypetzi

Sicher freut man sich, und wenn ich im September wieder mit dem Boot unterwegs bin freut es mich bei ca.1000 Liter auch

snakeeleven

wurde auch schon Zeit

michi2212

Gottseidank sind die Spritpreise deutlich billiger geworden. Letztes Mal habe ich noch über 2 Euro für einen Liter bezahlt,  gestern waren es nur mehr 1,68.     

Lara1

Rohöl ist 10ct teurer pro Liter als direkt vor dem Krieg. Der Diesel ist aber um 60ct teurer.=

Die Mineralölwirtschaft nimmt im Moment die Kunden aus.

Hermann-Josef Tenhagen, Chefredakteur Finanztip.

Limone

Ich habe es schon letzte Woche gemerkt, als ich tanken war. Ich habe schon etliches weniger bezahlt als noch vor einigen Wochen.

Petersilienschnecke

hallo jowi59,    GK würde das 

https://   

lieber nicht angegeben sehen 

Petersilienschnecke

Seit letzter Woche erfolgt kontinuierlich eine Bewegung nach unten

xblue

endlich, und nun bitte mehr gen 1,40€