Produkthaftungsgesetz

hannevg
hannevg

und dann noch das entdeckt (was dann nicht nur die Glasflaschen betrifft): Mineralwasserfirma ersetzte von einem 900€ Schaden (neue Küche wurde beschädigt) nur 400€. Und das war rechtens

Für Fälle wie diesen gilt das Produkthaftungsgesetz, das den Schadenersatz bei Schäden durch mangelhafte Produkte regelt. Bei Sachschäden sieht dieses Gesetz derzeit einen Selbstbehalt von 500 Euro vor.Daher ist die Vorgangsweise der Mineralwasserfirma rechtlich korrekt.

konsument.at/geld-recht/produkthaftung-318859611811

also ich finde diesen Selbstbehalt von 500 Euro unmöglich ist das für Dich auch ungerecht?Sollte da etwas geändert werden?

enibas64
enibas64

Ich denke, man sollte eher mehr bekommen. Man hat ja auch großen Aufwand dadurch - und Aufregung,.....

elisaKOCHT
elisaKOCHT

sehe es wie enibas64. finde es somit sehr ungerecht!

AllBlacks
AllBlacks

Schaden sollte auch von der Hausratversicherung ersetzt werden

Zwiebel
Zwiebel

Ich find das nicht ungerecht. Nach oben hin gibt's keine Haftungsbeschränkung und die 500 Euro kann man sich eh über den Verschuldens abhängigen Schadenersatz holen, wenn Verschulden vorliegt

schippi
schippi

ja, binDeiner Meinung, aber wenn kein Selbstbehalt, dann rechnen sie dir vor wie alt die Küche ist (jedes Jahr weniger)

 

Halbmondchen
Halbmondchen

Der Zeitwert zählt glaube ich bei solchen Sachen. Die Haushaltsversicherung bezahlt auch nur den azeitwert bei Schäden an Mobiliar .

Limone
Limone

finde es nicht gerecht mit dem Selbstbehalt

Limone
Limone

finde es nicht gerecht mit dem Selbstbehalt

Danillo
Danillo

Selbsbehalt finde ich nicht gerecht