Forum - Produktrückruf Dr. Oetker Schoko Ausstech Plätzchen

 
snakeeleven

Die AGES informiert über einen Rückruf der Firma Dr. Oetker Österreich GmbH. Das Unternehmen hat am 26.11.2021 einen Rückruf des Produkts Dr. Oetker Schoko Ausstech Plätzchen veranlasst:

Rückrufgrund E.Coli
Hersteller Dr. Oetker Österreich GmbH
Ablaufdatum 02.2023
Chargennummer L 169

Bei einer Probeentnahme durch das Institut für Lebensmittelsicherheit Innsbruck sind im o.g. Untersuchungsgegenstand Vero-/Shigatoxinbildende Escherichia coli nachgewiesen worden.

Obgleich laut Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in seiner Stellungnahme Nr. 004/2020 vom 20. Januar 2020 in Deutschland bisher keine EHEC-Erkrankungsfälle bekannt geworden sind, die sich auf Mehl- bzw. Mehlprodukte zurückführen ließen, ruft das Unternehmen Dr. Oetker, das von dem Untersuchungsbefund am 26.11.2021 erfahren hat, die Charge L 169 der Dr. Oetker Schoko Ausstechplätzchen zurück.
Wir weisen darauf hin, dass ein E.Coli Nachweis nur im Rohteig möglich wäre, gebackene Kekse aber bedenkenlos genossen werden können.

Art.Nr. 1-01-870700
GTIN EVE 4000521013288
Artikelbezeichnung Schoko Ausstech Plätzchen
MHD 02.2023

Die betroffene Ware wurde im österreichischen Handel ab September 2021 in Verkehr gebracht. Dieser wurde umgehend informiert. Zur Vermeidung gesundheitlicher Risiken werden Verbraucher gebeten, die zurückgerufene Ware in der Einkaufsstätte, in der das Produkt erworben wurde, abzugeben. Der Kaufpreis wird erstattet. Dr. Oetker entschuldigt sich bei seinen Kunden für etwaige entstehende Unannehmlichkeiten.

Pannonische

Wenn man die Plätzchen selber macht, weiß man (hoffentlich) was drin ist. Aber möglich ist alles, zumal wir die Zutaten nicht selbermachen können.