Forum - Raketenabgase verpesten Erdatmosphäre

 
Katerchen

Die Verschmutzung durch Abgase von Raketen, die für die kommerzielle Raumfahrt genutzt werden, hat erhebliche Auswirkungen auf die Erdatmosphäre. Das zeigt eine neue Studie. Mit dem Boom des Weltraumtourismus müssen private Raumfahrtunternehmen auch die Folgen für das Klima vermehrt berücksichtigen, fordern die Forscher.

Milliardäre wetteifern zunehmend um die lukrative Spitzenposition in der kommerziellen Raumfahrt. Kritikerinnen und Kritiker werfen ihnen vor, das Geschäft mit dem Weltraumtourismus weitgehend ohne wissenschaftliche Forschungsinteressen und ohne Rücksicht auf das Klima voranzutreiben. (science.orf.at)

Dafür werden wir uns auf der Erde einschränken, fahren abgasfreie oder abgasarme Autos, stellen unsere Heizungen im Haus um und versuchen wo es überall möglich ist, schadstofffrei zu leben. Damit Multimillionäre mal einen „Ausflug“ in den Weltraum machen können. Ach, sind wir selbstlos.😒

MaryLou

Private Raumfahrttouristen wird es nicht so viele geben. Wir müssen uns eher um die sogenannten "wissenschaftlichen Interessen" Sorgen machen. Die werden wahrscheinlich zunehmen.