Rehleber?

Farori
Farori

Hat jemand schon mal Rehleber probiert? Gibts da vielleicht erprobte Rezepte, oder ist die generell zu intensiv?

Leony
Leony

Habe ich noch nie gemacht

sssumsi
sssumsi

soviel ich weiss bleibt die dem jäger des erlegten tieres vorbehalten, deshalb bekommt man sie eher selten. aber ich denke das rehleber schon was feines ist.

martha
martha

Nein habe ich noch nie probiert.

michi2212
michi2212

Habe ich noch nie probiert

Martina1988
Martina1988

Hatten wir schon einmal. Wir hatten sie aber (soweit ich mich erinnern kann) nur in der Pfanne gebraten, wie eine gewöhnliche Leber auch. Dazu gabs dann grünen Salat und Knoblauchbrot.

Pannonische
Pannonische

Rehleber kann man wie geröstete Leber zubereiten. Wenn das Reh jung ist, ist sie butterweich. Ich mache sie aber auch wie Schweine- oder Putenfleischspieße, dazwischen Zwiebel, Speck, Paprika, Würstel... am Spießende eine Tomate und während des Bratens im Rohr einen Apfel dazulegen und dann mitessen.

Man kann sie auch wie ein Schnitzel herausbacken, sehr gut mit Kartoffel- und Vogerlsalat

Zuletzt bearbeitet von Pannonische am 18.07.2018 um 08:21 Uhr

Limone
Limone

wir essen keine Innereien

Jeloschnecke
Jeloschnecke

Einfach wie geröstete Leber zubereiten. Wir essen sie immer, wenn unser Jäger ein Reh geschossen hat mit frischem Brot

hlore
hlore

Habe es bei Wildbrettwochen mal serviert bekommen mit Rotweinsauce. Sehr intensiv, eigener Geschmack, muß ich nicht jeden Tag haben