Forum - Restaurant lädt heute alle mit Kärntner Dialekt ein

 
Limone

Mit der "Burger Boutique" eröffnet das Kärntner Startup die siebte Filiale, die ihren Standort nun in Wien-Hernals hat. "Uns gibt es in Kärnten mittlerweile seit eineinhalb Jahren", erzählt Ümit Baran im "Heute"-Gespräch. "Nach Graz und Hartberg in der Steiermark kommen wir jetzt in die Bundeshauptstadt."

Gleich für die Eröffnung haben sich Baran und seine Mitarbeiter ein spezielles Angebot ausgedacht: Alle Kärntner werden auf einen Burger eingeladen. "Damit wollen wir ein Dankeschön für die großartige Unterstützung in diesen schwierigen Zeiten ausdrücken", erklärt der Inhaber. "Mit den Bestellungen haben Sie es uns ermöglicht, diesen Standort in Wien zu eröffnen und deswegen möchten wir uns mit dem Besten, was wir anbieten können – unseren Burgern – bedanken."

Das Angebot gilt am Eröffnungstag, dem 29. April. Das Einzige, was dafür getan werden muss, ist die Bestellung auf Kärntnerisch durchgeben. Auch Wiener, die Kärntnerisch sprechen können, sind dazu eingeladen, ihr Glück zu versuchen.

Bei solchen Aktionen sind dann immer so viele Leute die sich in der Schlange anstellen, das ist nichts für mich, ich weiss auch nicht wie kärnterisch geht und wohne nicht in Wien. Holt Ihr Euch einen Burger?

MaryLou

Brauchst glei frogn 😅: kreg i heit wirklich an gonzn Börga umsonst? No donn gib man bitte an .

So einfach ist kärntnerisch!

Zwiebel

danke marylou, vielleicht versuche ich mein Glück mit diesen Worten. Ich übe schon 

hobbykoch

Das wird ein Spaß für die Angestellten. Die haben wahrscheinlich viel zu lachen über die holprigen Dialektversuche von Nichtkärntnern.  Ich mag kärntnerisch, aber das Reden überlasse ich den Profis.

Thanya

Ich finde das eine lustige Idee. Wäre bestimmt lustig mitanzusehen. Ich wäre auch neugierig, wie viele wirklich ihr Glück versuchen und wie vielen das dann doch zu peinlich ist.