Forum - Rindsgulasch mit Wurzelgemüse

 
Billie-Blue

Habe ein Rezept entdeckt, wo auf 1 kg Rindfleisch 500g Karotte, Pastinake und Sellerie dem Gulasch beigefügt werden.

Das Rezept ist wie bei einem "normalen" Rindsgulasch, nur dass man den angerösteten Zwiebeln das klein gewürfelte Gemüse beifügt bevor man dann das groß gewürfelte Fleisch dazugibt.

Ich dachte, das ist eine gute Idee, um den Fleischtigern Gemüse unterzujubeln.

Die Frage ist, ob es dann vielleicht nicht mehr wie Gulasch schmeckt und ich es dann essen muss, weil es keiner mag.

Hat jemand Erfahrung mit so einem Rezept?

Lebensmittel-selbstg

Ich finde, das schmeckt sogar sehr gut. Wenn Du Gemüse unterjubeln musst, schneide es wirklich klein. Das mache ich immer, wenn ich Karotten oder Paprikaschoten unter Spaghetti Bolognese verstecke ;-)))

Lara1

Das koche ich öfter und nenne es Saftfleisch. Uns schmeckt es gut.

sssumsi

Ich koche nie Rindsgulasch, aber ich gebe auch zum Paprikahendl klein geschnittenes Wurzelgemüse. Uns schmeckts so einfach besser.

Billie-Blue

Danke für die Antworten, ich werde das jedenfalls ausprobieren.

DIELiz

beim schmoren nimmt das Gemüse den "Fleischsaftgeschmack" sehr gut an.

auch in meiner Familie kommen solche Speisen gut an.

auch eine Bolognese uvm. erweitere ich so um etliches an Gemüse

Limone

Wurzelgemüse nehme ich für einen Rindsbraten, oder auch Rindsrouladen. Ich gebe Petersilwurzeln statt den Pastinanaken dazu.

Beim Gulasch gebe ich kein Wurzelgemüse dazu.

Kanguruh1

Wurzelgemüse macht Gulasch noch um eine Stufe aromatischer! Außerdem ist es auch sehr gesund!