Rindsrouladen

Jeloschnecke
Jeloschnecke

Heute seit langer Zeit wieder einmal gemacht. Ich mache meine Rindsrouladen so:

4 Rindsschnitzel (Schmetterlingsschnitt) sehr dünn ausklopfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Innenseite dünn mit Senf bestreichen und mit Speck belegen. In das untere Drittel lege ich Karotten-, Sellerie- und Gurkenstreifen. Die Seiten einschlagen und von der Seite auf der das Gemüse liegt fest einrollen. Mit einem Zahnstocher fixieren. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Rouladen von allen Seiten gut anbraten, herausnehmen. Im Bratenrückstand 1/2 Zwiebel, etwas Speck und Karotten- und Selleriewürfel anbraten. Die Rouladen daraufsetzen und mit Wasser aufgießen. Noch mit etwas Salz und Suppenwürze würzen. Mindestens 2 Stunden schwach köcheln lassen. 

Den Saucenansatz mit einem Pürierstab fein mixen, Rama Cremefine mit Mehl verrühren und damit die Sauce binden. Wir essen dazu am liebsten Teigwaren und grünen Salat.

FuxiFuxi
FuxiFuxi

Ich mache es auch so nur das wichtigste dabei ist gutes Fleisch. Einmal wurde bei mir das Fleisch einfach nicht weich, trotz stundenlangem garen. Seitdem habe ich sie nicht gemacht, weil die Rindsrouladen nicht gegessen wurden.

Teddypetzi
Teddypetzi

wir machen die Rindsrouladenauch immer so, wird auch wieder einmal Zeit das wir welche machen.

Monika1
Monika1

@Jeloschnecke: Danke, werde es einmal auf deine Art versuchen! 

Jeloschnecke
Jeloschnecke

Bitte gerne

Shitake26
Shitake26

@ jeloschnecke : vielen Dank für deine Anregung (habe beim Lesen schon Hunger bekommen ;-)) - ich mache die Rindsrouladen auch so wie du und es wird wieder Zeit welche zu machen

aniwald
aniwald

ich nehme nur Speck und Gurken