Rostbraten direkt nach dem Abbraten butterweich - danach in der Sauce "wie Leder"

Monika1
Monika1

Liebe Community ! Ich brauche eure Hilfe! Ich mache manchmal einen Vanillerostbraten und fast jedes Mal passiert dasselbe: nach dem kurzen Abbraten ist das Fleisch butterweich, macht man das Gericht jedoch mit Sauce ... fertig, wird das Fleisch so hart, dass es zumindest meine Mutter nicht mehr essen kann. Ich bin mit meinen Latein am Ende. Danke für eure Hilfe!

aniwald
aniwald

so lange dünsten bis es weich wird

Monika1
Monika1

Danke, aniwald, ich glaube das ist der Fehler. Ich lasse das Fleisch nur mehr kurz in der Sauce, das werde ich jetzt ändern.

Kuechenfee76
Kuechenfee76

mit Rostbraten habe ich leider nicht so viel Erfahrung

DIELiz
DIELiz

Rostbraten anbraten und garen. In Alufolie oder noch besser in einem Deckelgefäss warm halten. Schnell die Sauce bereiten.

Fleisch zurück in die Sauce, kurz erwärmen und fertig. Lasse ich den Rostbraten in dieser Phase zu lange in der Sauce wird er HART. Dann muss der Rostbraten so wie es aniwald schon  geschrieben hat, länger gegart werden.

Dieser Tipp gilt auch für zB. Geschnetzeltes            LG Liz

 

Monika1
Monika1

Danke, Liz ! Werde deinen Tip gerne befolgen! Super.

FuxiFuxi
FuxiFuxi

So ist es mir mal den Rindsrouladen gegangen, wir hatten beim Essen gar keine Freude. Jetzt habe ich schon lange keine mehr gemacht. Danke für die Tipps. 

AMMER
AMMER

Ist mir noch nie passiert 

snakeeleven
snakeeleven

Danke auch  für die Tips