Forum - Salzburger wurde gefeuert, weil er sich an die Corona Regeln hielt

 
Lara1

Der arme Mann.

Anfang Jänner wurde der Mann positiv getestet. Er begab sich in Quarantäne und informierte seine Vorgesetzten.

Da er aber seinen Absonderungsbescheid noch nicht erhalten hatte, wurde er kurzerhand gefeuert.

Mit Hilfe der AK ist er jetzt vor Gericht gezogen. Laut AK kein Einzelfall.

hobbykoch

Hast du da nähere Infos dazu? Welches Unternehmen war das? Ich hoffe, dass der Mann schnell zu seinem Recht kommt.

Ich habe von Fällen gehört, wo Infizierte von den Arbeitgebern genötigt werden, die Arbeitskollegen nicht als Kontaktperson anzugeben.

Lara1

Welches Unternehmen das war, weiss ich nicht. Das manche Unternehmen jedoch nicht reell arbeiten ist bekannt. leider.